Peru: Billigflieger „Viva Air“ bricht sämtliche Rekorde

viva

Die neue Airline ist Teil der Expansionspläne von "Irelandia Aviation" in Lateinamerika (Foto: VIVAAIR)
Datum: 13. April 2017
Uhrzeit: 10:26 Uhr
Ressorts: Peru, Welt & Reisen
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

„Viva Air“, die neue Low-Cost-Airline in Peru, hat den Beginn der Operationen für den 9. Mai 2017 angekündigt. Günstige Flugpreise sollen den peruanischen Markt revolutionieren, einfache Tickets (ohne Rückflug) der zwei Airbus A320 zu den wichtigsten Inlandszielen wie Lima, Cusco, Arequipa, Iquitos, Piura, Tarapoto, Trujillo und Chiclayo beginnen bei 17,70 US-Dollar (inklusive Steuern und Flughafengebühren). Während der ersten Woche des Verkaufs hat „Viva Air“ bereits mehr als 18.000 Tickets verkauft, die Nachfrage wird als „enorm“ bezeichnet.

Bereits am ersten Tag versuchten mehr als 6.000 Reisende ein Ticket zu ergattern, die Website der Airline verzeichnete mehr als 577.000 Besucher und stürzte für 40 Minuten zusammen. Die Low-Cost-Fluggesellschaft bietet elf Strecken von Inlandsflügen an, die Top 3 Flugrouten waren: Arequipa-Lima mit mehr als 4.200 Passagieren, Lima-Piura und Cusco – Lima mit jeweils mehr als 3.300 Passagieren.

Routen

Lima / Piura / Lima, bis zu 7 mal wöchentlich.

Lima / Iquitos / Lima, bis zu 7 mal wöchentlich.

Lima / Cusco / Lima, bis zu 7 wöchentliche Frequenzen.

Lima / Trujillo / Lima, bis zu 7 mal wöchentlich.

Lima / Tarapoto / Lima, bis zu 7 mal wöchentlich.

Lima / Chiclayo / Lima, bis zu 7 mal wöchentlich.

Lima / Arequipa / Lima, bis zu 7 mal wöchentlich.

Lima / Tacna / Lima, bis zu 7 mal wöchentlich.

Lima / Cusco / Arequipa / Cusco / Lima, bis zu 7 wöchentliche Frequenzen.

Lima / Arequipa / Tacna / Arequipa / Lima, bis zu 7 wöchentliche Frequenzen.

Lima / Tarapoto / Iquitos / Tarapoto / Lima, bis zu 7 wöchentliche Frequenzen.

Lima / Cusco / Puerto Maldonado / Cusco / Lima, bis zu 7 wöchentliche Frequenzen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    oliriwa

    Das ist alles gut und schön, ich persönlich freue mich erst mal für die Peruaner, dass sie auch wie wir hier in Europa billig fliegen können, denn ca. 20 Dollar können sich sehr viele Leute leisten und brauchen nicht mehr so viele Stunden im Bus verbringen.
    Andererseits micht das sehr wahrscheinlich die Flugpreise insgesammt auf und bringt diese in Bewegung was für die Preisgestalltung, nach unten, sicherlich von Vorteil ist.
    Bisher jedoch habe ich nirgendwo gelesen, ob diese Preisgestalltung für alle ist oder nur für Einheimische. Vielleicht könnte man diesbezüglich Infos bekommen da ich als Europäer auch schon mal bei LATAM einen knackigen Aufpreis zahlen mußte, was die Kragenweite meines T-Shirt enorm in Mitleidenschaft gezogen hatte.

  2. 2
    oliriwa

    Und wie ist die Gepäckmitnahme? Inclusive 23 Kg Gepäck oder muß der Koffer mit den Klamotten zusätzlich bezahlt werden? Alles Kriterien wo sich hier in Europa die Preise bei den Billigfliegern wieder relativieren so auch in Peru? Fragen, Fragen Fragen, wer beantwortet die? Und ruck zuck ist das Märchen vom Billigflieger nicht mehr so dolle, oder? Also, wir brauchen Fakten um zu beurteilen ob es wirklich billiger wird.

  3. Man muß weder studierter Betriebswirt noch Rechenkünstler sein um zu wissen, daß diese Preise nicht kostendeckend sein können. Irgendwo, irgendwann präsentiert sich der Haken. Oder es sind zeitlich befristete Einführungsangebote.

  4. 4
    Tim

    Ich habe gleich in den ersten Stunden einen Flug Lima – Cusco für zwei Erwachsene und zwei Kinder für 200 US-$ hin- und zurück gekauft. Ja, die Seite war zeitweise nicht erreichbar, aber auch drei Tage nach Start waren noch genügend ‚Billigangebote‘ vorhanden. So groß scheint die Nachfrage also nicht zu sein.
    – zwischen Einheimischen und Ausländern wird nicht unterschieden
    – die angegebenen Preise inkludieren bereits Steuern und Flughafen-Abgaben, aber alles andere muß separat hinzugekauft werden. Kurz vor Schluß der Buchung erhält man eine entsprechende Übersicht über alle Optionen – witzigerweise muß sogar Handgepäck hinzugebucht werden.
    Allerdings finde ich in Deutschland wie in Peru die ganzen kostenpflichtigen ‚Optionen‘ nicht so schlimm, ich buche das Zeug halt einfach nicht mit ;-) Bzw. für den Spanienurlaub buchen wir ein Gepäckstück a 23 kg für die ganze Familie, der Rest kommt ins Handgepäck…..

    Sehr schön: Die Internetseite ist sehr übersichtlich. Zum Vergleich versuchte ich den Preis für eine Busfahrt Lima – Cusco bei Cruz del Sur herauszufinden, aber bei deren Website steigt ja kein Mensch durch…. Auf alle Fälle liegt der Preis für eine Busfahrt über dem Flugpreis.

  5. Ich habe bislang in Peru keine Chemtrails feststellen können. Sollten diese allerdings zusammen mit dem Flugbetrieb dieser neuen Airline in Erscheinung treten, dürfte klar, wie sie sich finanziert.