“Blue Whale”: Kolumbien untersucht Tod von drei Jugendlichen

game

In dem Online-Game verstümmeln sich Teilnehmer innerhalb von 50 Tagen und begehen zum Schluss Suizid (Foto: ScreenshotYouTube)
Datum: 25. April 2017
Uhrzeit: 11:44 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Bereits seit Wochen warnt die Polizei in verschiedenen Ländern vor dem tödlichen Spiele-Trend namens „Blue Whale Challenge“. In dem Online-Game verstümmeln sich Teilnehmer innerhalb von 50 Tagen und begehen zum Schluss Suizid. Das Spiel hat bisher über 130 Jugendliche dazu veranlasst, sich von Hausdächern zu stürzten oder vor einen Zug zu werfen. Die brasilianischen Behörden untersuchen eine Reihe von Todesfällen von Jugendlichen, die mit „Blue Whale“ in Verbindung gebracht werden. Am Montag (24.) gab die Kriminalpolizei (Dijin) der Nationalen Polizei von Kolumbien bekannt, den Tod von drei Jugendlichen zu untersuchen.

„Wir untersuchen den Suizid von drei Jugendlichen, der mit dem Spiel Blue Whale in Verbindung stehen könnte. Dieses gefährliche Game wird hauptsächlich in geschlossenen Gruppen gespielt, Nutzer finden sich in den sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter“, erklärte General Jorge Luis Vargas, Leiter der Kriminalpolizei, in einer Pressekonferenz.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Willi Marcon

    Die Gehirnerweichung schreitet fort…..
    Sieht man auch in Deutschland…
    Die Mehrzahl der Wähler wählt dieselben Idioten und Verbrecher wie vorher…
    Dumm geboren und noch mehr verblödet…
    Blue Whale in anderer Form…

    DEXIT!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!