Argentinien: Buenos Aires präsentiert sich auf der IMEX Frankfurt

argentinien

2005 wählte die UNESCO Buenos Aires zu einer der Designstädte des weltweiten Netzwerks der kreativen Städte und die kreative Energie ist in jeder Ecke der Stadt Ente de Turismo de la Ciudad de Buenos Aires) spürbar (Fotos:
Datum: 26. April 2017
Uhrzeit: 18:14 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Buenos Aires ist laut dem internationalen Kongressverband ICCA mit 82 Meetings im Jahr 2015 die führende MICE-Destination Lateinamerikas. Zusammen mit Lima landet die Hauptstadt Argentiniens weltweit auf Rang 26. Vor allem die stets wachsende Infrastruktur schafft beste Voraussetzungen für erfolgreiche Events, Meetings und Incentives. Auf den beiden internationalen Flughäfen landen wöchentlich über 775 internationale Flüge aus aller Welt und sorgen für beste Anbindung. Mehr als 60.000 Betten in Unterkünften jeder Kategorie, vom Hostel bis zum Boutiquehotel, stehen Besuchern zur Verfügung. Seit Januar 2017 profitieren internationale Hotelgäste von Ersparnissen durch die automatische Rückerstattung der Mehrwertsteuer in Höhe von 21%.

Dazu hat die Metropole insgesamt 150.000 Quadratmeter Veranstaltungsfläche zu bieten, allein das Konferenzzentrum hat eine Kapazität von 5.300 Personen. Mehr als 3.000 Restaurants, 130 Museen und 287 Theater ermöglichen ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Die 380 Buchläden der Stadt sind nicht nur ein Superlativ für sich sondern sind zudem ein Zeichen für das hohe kulturelle und akademische Niveau.

2005 wählte die UNESCO Buenos Aires zu einer der Designstädte des weltweiten Netzwerks der kreativen Städte und die kreative Energie ist in jeder Ecke der Stadt spürbar, sei es in den Werkstätten junger Modedesigner, in den Künstlerateliers von San Telmo, hinter den Kulissen der Opern und Theaterhäuser oder auf den Bühnen der Konzerthäuser und Milongas.
Die sogenannte „Wiege des Tangos“ lebt im Zweivierteltakt und reißt auch ihre Besucher im Rahmen von zahlreichen Festivals, Wettbewerben, Aufführungen oder Tanzkursen mit.

Dementsprechend voll ist der jährliche Veranstaltungskalender, die regelmäßigen Events reichen von der lateinamerikanischen Buchmesse über Tennis- und Poloturniere bis hin zum beliebten Musikfestival Lollapalooza. Für 2018 steht mit der Jugendolympiade eine der wichtigsten Sportveranstaltungen des Jahrzehnts an.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!