Reiseziel Dominikanische Republik

domrep-strand

Die Dominikanische Republik ist ein beliebtes Urlaubsziel (Foto: Pixabay/PD)
Datum: 29. April 2017
Uhrzeit: 10:44 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Dominikanische Republik gilt mit ihren endlosen weißen Sandstränden und dem türkisfarbenem Meer als eine ganz besondere Perle innerhalb der Karibik. Schon Christoph Columbus soll 1492 gesagt haben: „Vor meinen Augen die Insel Hispaniola. Das schönste Land, das menschliche Augen jemals sahen.“ Hispaniola ist mit ihren rund 76.000 Quadratkilometern die zweitgrößte Insel der Karibik und etwa zwei Drittel der Insel entfallen auf die Dominikanische Republik, das westliche Drittel gehört zu Haiti.

Klima und Landschaft

Die Dominikanische Republik ist ein Inselstaat und gehört zu den Großen Antillen. Urlauber die in die Dominikanische Republik kommen, finden eine sehr facettenreiche Landschaft vor. Neben den obligatorischen weißen Sandstränden findet man auf der Insel Regenwälder mit tropischem Klima sowie einige Gebirgszüge. Der Höchste Gipfel der Insel ist der Pico Duarte mit eine Höhe von 3.175 Metern. Auf der Insel herrscht ganzjährig ein tropisches Klima. Die heißesten Monate liegen zwischen Mai und Oktober. In der Regenzeit kann es zu teils heftigen Regenfällen kommen, die angenehmste Reisezeit ist von Dezember bis Ende April.

Kulinarisches

Die Küche des Landes ist von indianischen, europäischen und afrikanischen Einflüssen geprägt. Fisch und Meeresfrüchte sind in der Karibik selbstverständlich ein fester Bestandteil – aber auch Kochbanane, geschmortes Fleisch oder scharfe Eintöpfe sind allgegenwärtig in der Dominikanischen Küche anzutreffen. Einheimische Früchte, Kokosnüsse, Ananas oder Melonen runden das Sortiment ab. Das Nationalgetränk der Dominikaner ist, wie könnte es anders sein – Rum.

Einreisebestimmungen

Wenn man nicht plant länger als 90 Tage im Land zu bleiben, dann ist kein Visum notwendig. Allerdings kommt man nicht drum herum sich am Tag der Einreise eine Touristenkarte (10 Dollar) zu kaufen, sowie am Tag der Einreise eine Flughafensteuer von 20 Dollar zu entrichten.

Sprache

Amts und Landessprache in der Dominikanischen Republik ist Spanisch. In der Regel wird man aber auch mit guten Englischkenntnissen überall verstanden und findet sich zurecht. Es ist aber von Vorteil zumindest ein wenig Spanisch zu sprechen.

Währung

Die Landeswährung in der Dominikanischen Republik sind Pesos (RD-$). 1 Euro sind ungefähr 50 Dominikanische Pesos. Weiterhin wird fast überall US Dollar als Zweitwährung akzeptiert. Zudem kann in den meisten Bars und Restaurants auch problemlos mit Kreditkarte bezahlt werden.

Transport

Die ganze Insel verfügt über ein komfortables und gut ausgebautes Busnetz. In den Hauptstädten sind Sammeltaxis die beste Möglichkeit von A nach B zu kommen. Auf ländlichen Gegenden bieten auch viele Motorradtaxen ihre Dienste an. Wer die Insel lieber für sich allein erkunden möchte kann sich problemlos einen Mietwagen mieten.

Hotels und Unterkünfte

Die Dominikanische Republik bietet Hotels und Unterkünfte für jeden Geschmack. Hier kommen Luxusurlauber und bodenständige Rucksacktouristen gleichermaßen auf ihre Kosten. Zahlreiche Reiseanbieter haben Ziele in der Dominikanischen Republik mit in ihrem Angebot. Interessante Reiseangebote und zahlreiche weitere Informationen rund um die Dominikanische Republik findet man hier.

Vor Reiseantritt sollte man sich über aktuelle Impf-Empfehlungen informieren. Unter Umständen kann es Sinn machen sich gegen bestimmte Viren impfen zu lassen. Auch etwaige Reisewarnungen sollten vor Reiseantritt geklärt werden. Infos dazu gibt es auf der Internetseite des Auswärtigen Amts.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!