Venezuela: Regime erhöht den Mindestlohn

pleite

Der Staat, der die größten Ölvorkommen der Welt hat und locker ein Wohlstandniveau wie die Vereinigten Arabischen Emirate erreichen könnte, ist von einer unfähigen Links-Regierung zu Grunde gerichtet worden (Foto: Archiv/Dolar)
Datum: 01. Mai 2017
Uhrzeit: 08:22 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Venezuelas Präsident hat die 15. Gehaltserhöhung während seiner Amtszeit angekündigt (seit 2013). Der Grundlohn liegt damit zum 1. Mai bei 65.021 Bolívares, zum Schwarzmarkt-Kurs sind dies rund 15 US-Dollar. Durch ebenfalls erhöhte Lebensmittelsubventionen steigt das Grundeinkommen der Venezolaner nun auf 200.021 Bolívares.

Für den heutigen Montag hat die Opposition erneute landesweite Massenproteste angekündigt. Die Regierungsgegner wollen am 1. Mai in der Hauptstadt Caracas und in anderen Städten „gegen die Diktatur“ auf die Straße gehen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Gast

    Die Kaufkraft ist aber gleich oder weniger geworden,die Preisschilder werden es
    wie immer beweisen!

  2. 2
    thor

    und was machen die Millionen ohne Festanstellung – sprich ohne Mindestlohn….?! Tick-Tack Tick-Tack

  3. 3
    Miguel

    Toller Mindestlohn.
    1kg Zucker 6.000 Bolivar
    1 Liter Speiseöl 14.000 Bolivar
    2 Liter Coca-Cola 5.000 Bolivar
    1 kg Huhn 6.000 Bolivar

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!