Livestream: Anhaltende Proteste in Venezuela

feuer

Die Lage gerät zunehmend außer Kontrolle (Foto: ScreenshotYouTube)
Datum: 04. Mai 2017
Uhrzeit: 06:40 Uhr
Leserecho: 11 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im südamerikanischen Land Venezuela werden die Proteste gegen das Regime von Präsident Maduro immer brutaler – die Lage gerät zunehmend außer Kontrolle. Bei dramatischen Zusammenstössen zwischen Polizei und Demonstranten in der Hauptstadt Caracas ist am Mittwoch (3.) erneut ein junger Mann getötet worden, im Stadtteil Chacao fuhr ein von Demonstranten in Brand gesetzter Panzerwagen in eine Menschenmenge und überrollte mehrere Personen.

Die landesweiten Unruhen haben noch zugenommen, seitdem Präsident Nicolás Maduro am Montag ein Dekret unterschrieb, das die Einberufung einer Versammlung vorsieht, um die Verfassung zu ändern. „Wir können nicht ein friedliches und rechtliches Verhalten der Bürger verlangen, wenn der Staat Entscheidungen trifft, die nicht in Übereinstimmung mit dem Gesetz sind“, so Generalstaatsanwältin Luisa Ortega, die sich zunehmend von Maduro distanziert.

Livestream

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Das ist geplanter Mord !!! Einer tot,und die Verletzten werden auch einer nach dem anderen sterben,weil keine medizinische Hilfe mehr gegeben ist. Unglaublich was sich diese Regierung erlauben darf,und keiner tut was.

    • 1.1
      traga nikel

      Frage an den Bettler ,,,,,, wer soll was tun ???

      • 1.1.1
        Pelle

        Dieser Frage an den Bettler schließe ich mich gerne an!

  2. 2
    Masburro

    Es heisst immer die Opposition ist am demonstrieren, aber es sind Bürger die mit Politik eigentlich nichts am Hut haben, aber so verzweifelt sind, dass sie den Tod für die Freiheit in Kauf nehmen. No+ dicatura

  3. 3
    Miguel-Ito

    Wie ich schon mehrmals bemerkt habe: DAS ist erst der Anfang! Noch kann man von „Demonstrationen“ reden! Sollte MadBurro tatsächlich die Milizen, wie angekündigt, aufrüsten, steht VE noch ein richtiger Bürgerkrieg bevor! Dann, aber erst dann, kann man evtl. damit rechnen, dass sich andere Staaten „einmischen“! Ich hoffe auf Intervention der cubanischen Regierung, da sie langsam aber sicher die Zeichen der Zeit erkennen und begreifen müssten, daß der Nachfolger ihres Ziehsohnes „Chavez“ eine völlige Niete und der Untergang für VE ist! Was seitens des „Miraflores-Cans“ stattfindet, hat mit Sozialismus / versuchtem Kommunismus nichts zu tun, vielmehr ist es der krampfhafte Versuch, eine Diktatur zu errichten und das Land noch weiter auszubeuten! Daher mein Aufruf an ALLE Regierungen dieser Welt:
    –Einfrieren der Auslandskonten sämtlicher (noch) Regierungsmitglieder, führender Mitglieder des Militärs und derer Familien
    –Einreiseverbote für o.g. Personen
    –Aufhebung des Diplomatenstatus für o.g. Personen
    Ich denke, den Rest erledigt das Volk (siehe Gaddafi / Saddam Hussein / Ceausescu)!!!!
    Weiterhin stelle ich mir die Frage, was der Vatikan für seine „Schäfchen“ macht! Bis jetzt kam leider noch nicht viel seitens des Papstes!!
    Der UN-Sicherheitsrat benötigt ebenfalls noch ein paar Tote mehr,um aktiv zu werden (Schande!!!), obwohl aufgrund des mittlerweile doch erwiesenen Drogenhandels durch Familienangehörige der (noch) Regierung Fakten vorhanden sein müssten, die eine Klage in Den Haag ermöglichen sollte, zumal humanitäre Hilfe durch die (noch) Regierung aktiv verhindert wird und humanitärer, sanitärer Notstand offiziell bestritten wird!!!!
    Gleichzeitig hoffe ich, dass auch Mitglieder der GNB langsam begreifen, WAS sie dort tun und gegen WEN sie kämpfen!
    Auch wenn die Bürger VE’s lange geschlafen haben (es war ja alles so einfach), denke ich mal, dass ein Wandel nicht mehr abzuwenden ist! FUERZA Y FELIZ!!!!!!!

    • 3.1
      traga nikel

      Miguel-Ito kann ich nur beipflichten sehr guter Kommentar !!!!!!! müßte man auch in Spanischer Sprache an den richtigen Stellen veröffentlichen.
      Leider werden die richtigen Leute die was bewegen können sich nicht für Ihre Meinung und Gedanken erst gar nicht interessieren.
      In Kürze wird es einen einseitigen Bürgerkrieg geben.

    • 3.2
      Hans gerhard Pszola

      Danke fuer den Kommentar. Er trifft es auf den Punkt. Ich warte seit 2 Jahren darauf, das sich das Volk gegen Maduro aufstellt. Nicht nur die Oposition, sondern alle, auch die Militaers werden nun langsam ueberzeugt sein, das Maduro nicht laenger zu halten ist. Und dann geht alkes aufeinmal ganz schnell. NUR NICHT NACHLASSEN. Fas Ziel rueckt in greifbare Naehe. Die wehren sich mit allem wss sie aufbieten koennen, weil ihre Alternative nur Flucht oder Gefaengnis ist.

    • 3.3
      Miguel-Ito

      Dank für die positiven Reflexionen auf meinen Kommentar! Mein „spanisch“ reicht für eine korrekte Übersetzung leider nicht aus! Sollte sich jemand finden, der das vernünftig hinbekommt, hätte ich keinerlei Bedenken, meinen Beitrag an entsprechende Stellen zu leiten!!!

    • 3.4
      Miguel-Ito

      Ansonsten kann ich nur sagen: IHR ALLE seid mit Sicherheit in irgendwelchen „sozialen Netzwerken“ mit Freunden im In- und Ausland!!! Teilt die Bilder / Kommentare !!!!! Nur so ist mittlerweile weltweit eine breite Masse zu erreichen! Diese Meinungen werden auch logischerweise auch von Regierungen anderer Länder oder auch dem UN-Weltsicherheitsrat zur Kenntnis genommen! Wie in einer guten Demokratie>>> Nur hier ist es nicht das Volk, sondern eine Masse an betroffenen / besorgten Menschen! Je mehr, desto besser!!!

  4. 4
    Iv Stein

    Es ist eine Eigenart aller so genannter linke die aus eifachen Verhältnissen stammen die einmal erreichten Positionen bis zum Tode zu verteidigen egal was es kostet.Starsien nennt sich das und ist das Ergebnis der Inkultur.

  5. 5
    Miguel-Ito

    Hallelujah! Die katholische Kirche hat diese website entdeckt (Familie & Soziales; ADVENIAT zeichnet dunkles Bild der Situation!!!!!!) Man siehe, sie sind nicht blind! Oder doch?? Offensichtlich geht es mal wieder nur um „Schäfchen zählen“ und Kollektensammlungen! Ist Lateinamerika (auch Südamerika) nicht genügend seitens der Institution „Kirche“ und seiner Missionare ausgebeutet worden???? Wo steht die Kirche, wenn das Volk „blutet“ und vor die Hunde geht????? An der Front müssen sie stehen, um Demonstranten zu schützen!!!!!! Wo bleibt die Intervention seitens des Vatikans?? Papa Francisco wird durch den Klerus ausgebremst!! DIE KIRCHE hat früher viel Sch….. gebaut und will heute offensichtlich nicht hinter ihren Fehlern stehen!!!!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!