Protestaktionen vor dem Konsulat von Venezuela in Hamburg

diktatur

Am 10. Mai 2017 wurde am Gartengitter vor dem Konsulat ein Schild mit roten und sehr großen Buchstaben, mit dem Wort „DICTADURA“ angebracht
Datum: 16. Mai 2017
Uhrzeit: 18:02 Uhr
Ressorts: Leserberichte
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: María F. Riviera (Leser)
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Am 10. Mai 2017 wurde am Gartengitter vor dem Konsulat ein Schild mit roten und sehr großen Buchstaben, mit dem Wort „DICTADURA“ angebracht. Es wurde vom Konsulatpersonal am selben Tag entfernt. Am 11. Mai 2017 in den Abendstunden wurden an dem Seitengitter des Konsulats und auch vor der Konsulattafel folgende Gegenstände plaziert: ein Banner in deutscher Sprache mit folgendem Text: „IM GEDENKEN AN DIE TOTEN DURCH DIE REPRESSION IN VENEZUELA„ sowie Grabsteine aus Pappe mit den Namen der Getöteten und deren Todesdaten.

Weiter Kreuze mit einigen Namen der gefallenen, Fotos von Maduro und Cabello mit Titeln „Diktator“ und „Mörder“, Brände und militärische Repression zeigende Fotos der jüngsten Proteste in Venezuela, eine Liste aller Getöteten in den Protesten von April und Mai 2017 sowie brennende Grablichter um die Kreuze und Grabsteine als Zeichen einer kleinen Mahnwache. Von dieser Zeremonie wurde auch ein kurzes Video gedreht.

Das ganze Material blieb so für den Rest der Nacht stehen. Am nächsten Morgen wurde gegen 07:00 Uhr ein Foto von der immer noch unveränderten Darstellung aufgenommen. Um etwa 09:00 Uhr stand das gesamte Material des Protestes dann nicht mehr da.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Berichte, Reportagen und Kommentare zu aktuellen Themen – verfasst von Lesern von agência latinapress. Schicken auch Sie Ihre Erfahrungen, Erlebnisse oder Ansichten an redaktion@latina-press.com

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Miguel-Ito

    Protest immer weiter! Aber, bitte, möglichst friedlich!!!!!!! Ansonsten schadet ihr nur der Sache an sich!!!!!!