Unterschriftenaktion: Klage gegen Menschenrechtsverletzungen in Venezuela

venezuela-justiz

Das venezolanische Regime wird beschuldigt, die generellen Menschenrechte zu verletzen, sowie Folter und Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen zu haben (Fotos: Twitter/Veneuropa- Alemania)
Datum: 07. Juni 2017
Uhrzeit: 21:10 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Bürgerbewegung „Venezuela Somos Todos“ und auch Mitbegründer von #YoDenuncio, startet eine neue Unterschriftenaktion #QueHayaJusticia mit dem Ziel, die bereits eingereichten Klagen zu unterstützen. Das venezolanische Regime wird beschuldigt, die generellen Menschenrechte zu verletzen, sowie Folter und Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen zu haben. Das Ziel dieser Aktion ist, ein Dokument zu überreichen, in dem die Begründer von beiden genannten Kampagnen, die verschiedensten Sichtweisen darlegen und die Anklagen unterstreichen.
Dieses Dokument wurde mit Hilfe von Experten entworfen, z.B. Herrn Dr. Orlando Viera-Blanco, Menschenrechtsexperte.

In diesem Dokument werden tausende Unterschriften verschiedenster Nationalitäten erscheinen in der Hoffnung, die Stimme jedes einzelnen Bürgers zu bekräftigen und zu unterstützen. Damit möchten wir die Fälle bestätigen, die bereits vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag eingereicht wurden. So zum Beispiel die Fälle der Rechtsanwältin Tamara Suju, die akribisch Beweise sammelt und schon 600 Fallakten über bestätigte Folter in Venezuela hat.

Es handelt sich um echte Unterschriften, keine virtuellen. Venezuela Somos Todos (VST) hat auf 5 Kontinenten die Anführer von verschiedenen venezolanischen Verbänden aufgerufen die Kampagne in ihrem jeweiligen Gebiet zu koordinieren. Diese Koordinatoren werden die Unterschriften sammeln, wo es auch immer möglich ist. Jeder Unterzeichner hat die Möglichkeit, den Brief zu lesen, bevor er ihn unterschreibt.

Pressemitteilung

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Nicole Leidolt

    Die Situation muss sich dringend ändern in Venezuela. Ich hoffe darauf

    • 1.1
      traga nikel

      Nicole Leidolt da kannste lange warten bis sich in diesem korrupten abgefackten Land was ändert.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!