Venezuela: Sohn von Nicolás Maduro fotografiert – Festnahme

madurismo

Der Ex-Busfahrer und Marxist gilt als einer der größten Verschwörungstheoretiker weltweit (Foto: Archiv)
Datum: 13. Juni 2017
Uhrzeit: 16:46 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Vinicius Love, Caracas (Leser)
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Rita Morales und ihr Mann sind an Bord eines Privatflugzeugs am Flughafen Maracaibo „La Chinita International Airport“ von Agenten des Bolivarischen Nachrichtendienstes (Sebin) festgenommen worden. Der Grund: sie hatten den Sohn des Präsidenten Nicolás Maduro während eines üppigen Mittagessens fotografiert. Bereits kurz danach konfiszierten Leibwächter von Nicolás Maduro Guerra das Telefon von Morales und forderten sie auf, alle Bilder zu löschen. Die Frau weigerte sich und veröffentlichte das Foto auf dem Kurznachrichtendienst „Twitter“.

Nach ihren Worten „lungerte“ der Geheimdienst in den nächsten Tagen vor ihrem Haus, nahm das Ehepaar schließlich kurz vor dem Flug nach Aruba fest und überführte die „Täter“ in eine Polizeizentrale in Caracas .

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Berichte, Reportagen und Kommentare zu aktuellen Themen – verfasst von Lesern von agência latinapress. Schicken auch Sie Ihre Erfahrungen, Erlebnisse oder Ansichten an redaktion@latina-press.com

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Bono

    Wie in der Kirche, Wasser predigen und Wein saufen!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!