Brasilien: Präsident Temer wehrt sich gegen Korruptionsvorwürfe

michel

Präsident Michel Temer der Korruption beschuldigt (Foto: AgenciaBrasil)
Datum: 18. Juni 2017
Uhrzeit: 10:46 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Joesley Batista, CEO des brasilianischen Fleischkonzerns JBS, hat schwere Vorwürfe gegen den brasilianischen Präsidenten Michel Temer erhoben. Er beschuldigte das 76-jährige Staatsoberhaupt an der Spitze der größten und gefährlichsten kriminellen Organisation des Landes zu stehen. Die Anwälte von Temer beabsichtigen am Montag (19.) eine Klage gegen Batista einzureichen.

Die Wochenzeitung „Epoca“ hatte die Anschuldigungen am Samstag (17.) veröffentlicht. In einem Interview behauptete der Milliardär, dass Temer in den letzten Jahren mehrmals nach Geld für politische Gefälligkeiten gefragt habe. „Ich habe mir niemandes Schweigen gekauft, ich fürchte keine Vorwürfe. Alle angeblichen Aufzeichnung über irgendwelche Gespräche sind manipuliert worden“, so Temer in einer Fernsehsendung.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Caratinga

    Wer hat denn diesen Batista groß werden lassen über Korruptionsgelder, das war Lula PT.
    Hier versucht jemand diesen Verbrecher Mörder Lula auf einen Posten zu heben, damit er dem Strang bzw. Lebenslänglich entkommt.
    Herr Batista gehört wie Odebrecht min. 40 Jahre hinter Schwedische Gardinen.

  2. 2
    Caratinga

    In Brasilien versuchen die Kommunistischen Kräfte das Ruder an sich zu reisen. Kenne einige Personen von diesem faulen Pack, arbeiten war nie Ihre Stärke.
    Sollte dies geschehen, geht es mit Brasilien so bergab wie mit Venezuela.
    In der Welt ist bekannt, das in Brasilien unter Lula und Dilma jährlich 22-30 Milliarden Dollar verschwunden sind, uund keiner weis wo das Geld ist.
    Die sich die Taschen unter Lula gefüllt haben, führen dann ein Leben in jedem Komfort.
    Die Armen müssen bluten bis nichts mehr kommt.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!