„Brasilien-Gate“: Bundespolizei bestätigt Echtheit der Mitschnitte

michel

Präsident Michel Temer der Korruption beschuldigt (Foto: AgenciaBrasil)
Datum: 25. Juni 2017
Uhrzeit: 14:45 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Im südamerikanischen Land Brasilien gerät Präsident Michel Temer weiter unter Druck. Vor wenigen Wochen hatte der angebliche Mitschnitt eines Gesprächs von Temer bei einem Treffen mit den Chefs des Konzerns JBS, dem größten Fleischproduzenten der Welt, für einen Skandal gesorgt. Temer hat demnach um „eine Lösung der Angelegenheiten“ gebeten, die etwa 39-minütige Aufzeichnung soll allerdings „bearbeitet“ worden sein. Am Sonntag (25.) berichteten brasilianische Nachrichtensender, dass es keine Zweifel an der Echtheit des Mitschnitts geben soll.

Demnach sollen Experten der Bundespolizei (Policia Federal) „keinerlei Anzeichen von Betrug oder Bearbeitung“ entdeckt haben. Technische Diskontinuitäten des Audiosignals wurden „lediglich durch technische Probleme verursacht“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Don Markus

    Na ja,
    Brasilien ist halt leider genauso am Arsch wie die anderen Länder in der Region…
    Und Besserung ist nicht in Sicht.

  2. 2
    Frag

    Fragt sich nur was die ganzen SKANDALMELDUNGEN die im Unterbewusstsein der Menschen verankert werden hinterher im Bewusstsein der Menschen anrichten und ob da Absicht hintersteckt ?

    Könnte man es Change-Unterbewusstsein nennen ?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!