Heike Hänsel – Die Linke: Putschversuch in Venezuela muss von Bundesregierung verurteilt werden!

heli

Nach Berichten lokaler Medien hatte ein möglicherweise gekaperter Polizeihubschrauber gegen 18:00 Uhr Ortszeit in das Oberste Gericht (TSJ) überflogen (Foto: ScreenshotYouTube)
Datum: 28. Juni 2017
Uhrzeit: 22:48 Uhr
Leserecho: 28 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

,Der Angriff eines Regierungsgegners mit einem gekaperten Polizeihubschrauber auf das Gebäude des Obersten Gerichtshofes in der venezolanischen Hauptstadt Caracas muss als Putschversuch gewertet werden und zeigt einmal mehr in erschreckender Weise die Gewaltbereitschaft und Aggressivität der Opposition in Venezuela“, sagte heute Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE: ,,Die Bundesregierung muss diesen Putschversuch verurteilen und ihre politische Unterstützung für diese Opposition beenden.“

Hänsel weiter: ,,Die Bundesregierung leugnet die tödliche Gewalt der Regierungsgegner in Venezuela bislang, auch bezüglich der zahlreichen unbeteiligten Toten im Rahmen der gewalttätigen Demonstrationen, und behauptet unter Berufung auf unbekannt Quellen, oppositionelle Demonstranten seien nur ,zu einem geringen Anteil‘ für die Toten verantwortlich. Dabei existieren sogar Videoaufnahmen von zahlreichen Fällen von Lynchjustiz durch die Demonstranten und Angriffe auf unbeteiligte Dritte. Diese müssen endlich auch international verurteilt werden. Ebenso müssen Übergriffe von staatlichen Sicherheitskräften aufgeklärt und die Verantwortlichen verurteilt werden. DIE LINKE spricht sich weiterhin für jede Art von Dialog in Venezuela aus, der zurzeit von der Regionalorganisation Unasur und dem Vatikan unterstützt wird.“

Pressemitteilung

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Romaroma

    Heike Hänsel – Die Linke: Putschversuch in Venezuela muss von Bundesregierung verurteilt werden! Da kommt mir die Galle hoch wenn ich das lese, Hänsel und gretel. Besser wäre die Rolle als böse Hexe. Unqualifizierte Äusserungen auch im deutschen Bundestag. Verunglimpft pausenlos die deutsche Polizei. Schimpft über alle die nur liberal denken.

    • 1.1
      Alexandro

      das Beste ist, man reagiert nicht auf jeden Schafscheiß, noch dazu wenn er von der linken Tussi kommt

      • 1.1.1
        Romaroma

        Sie haben ja recht, aber…….

      • Romaroma

        Musste Luft ablassen

    • 1.2
      gringo

      Die hat recht, nur verwechselt sie die Personen:
      Es ist der Madburro, der „putscht“ und nicht die
      gewählten Abgeordneten!!!!!
      Irren ist menschlich, überhaupt mit dem IQ.

  2. 2
    Burk Hardy

    schon wieder diese Henkel, keine Ahnung von der Materie, aber ihren dummen Mund aufmachen
    es ist nicht bewiesen das der Hubschrauber von der Opposition kam, vermutlich von Maduro selbst um einen Krieg gegen das eigene Volk zu installieren
    die sogenannten Videobeweise können genauso gut von den, von Maduro bezahlten, privaten Banden stammen und sind bestimmt manipuliert
    Also Frau Henkel: keine Ahnung, Mund halten

    • 2.1
      Burk Hardy

      ich meinte Hänsel, nicht Henkel

    • 2.2
      gringo

      Die ist doch einfach nur BLÖD.

      Muß man eigentlich das Gehirn abgeben, wenn man Funktionär
      in der LINKEN werden will????????????

  3. Unmöglich so einer uninformierten Person zu erklären was hier ablief.Absolut keine Ahnung und den Mund aufreissen.

    • 3.1
      Erwin Eintopf

      Hänsel ist nicht informiert. Sie ist politisch verblendet. Das ist viel gefährlicher! Aber man bekämpft in Deutschland lieber eine AfD, als diese Links Extreme.

      • 3.1.1
        Erwin Eintopf

        Sollte heißen: Hänsel ist nicht uninformiert!

      • 3.1.2
        Erwin Eintopf

        Korrektur, sollte heißen: Hänsel ist nicht uninformiert!

  4. nur noch Kopfschütteln über den Kommentar von Heike Hänsel. Diese Person ist eine Schande für Deutschland, und sowas sitzt in unserer Politik.

  5. 5
    Der Bettler

    AFD und die Linke sind Beide keine Vorzeigeparteien in Deutschland. Der Hänsel gehört das Maul zugenäht,damit sie keinen solchen Bockmist verbreiten kann. Diese Sch…. soll erst mal ein Jahr in Venezuela verbringen,damit sie mal mitbekommt wie es sich nach einen Tränengasangriff der Regierung oder andere Tötungsarten anfühlt.Soviel Dummheit in einem Hirn ist schon rekordverdächtig.

  6. 6
    Klaus Schaeffler

    Für Frau Hänsel,

    ich gehe davon aus, dass Sie der spanischen Sprache mächtig sind. Falls ja, empfehle ich Ihnen die Lektüre des nachstehenden Beitrags, der auch den Inhalt von inzwischen zahlreichen anderen Beiträgen widerspiegelt. Falls nein, wäre es besser, wenn Sie erst einmal weitere Ihnen zugängliche Informationen zu den von Ihnen kommentierten Vorgängen in Venezuela abwarten würden.
    Grüße aus Spanien
    KBS

    28/6/17 5:50:15 a. m.: @ObservadBinario 1. Maduro intentó una especie de autogolpe, estilo ERDOGAN (Turquía), pero todo resultó un desastre, peor que los intentos de Willy E Coyote

    2. Nunca segundas partes fueron buenas, pero malas copias fueron peores. El „autogolpe“ estilo Erdogan se cayó, producto de la desesperación

    3. No queda del todo clara la participación de CICPC,pero, al parecer,a diferencia de Turquía, Maduro no contó con militares para su montaje

    4. La verdad que un „golpe“ practicado por 4 o 5 policías (civiles) de investigación, aun con „disparos“ a TSJ,es poco digerible en el mundo

    5. Los disparos desde el helicóptero fueron el „aderezo“ buscando „credibilidad“ y el cartel „350 Ya“, fue la propaganda para venderlo…

    6. Fallaron varias cosas: A) La posición adelantada de Maduro; B) No haber tenido éxito la siembra de armas y toma de AN; C) Solo CICPC…

    7. Poner a Ernesto Villegas a declarar un „golpe de estado militar“, es un error garrafal, dada la carencia de credibilidad del personaje.

    8.- Declarar la existencia de un „golpe de estado militar“ sin presencia ni acción de „golpistas militares“ es vacuo (carente de contenido).

    9. La amenaza de Maduro, tomada aisladamente, parecía una declaración de guerra, pero unida a los hechos, forma parte del complot…

    10. Inmediato a la declaración de Maduro (primer error), ocurre el segundo error, intentar sembrar armas en AN, a cargo de Jorge Rodríguez.

    11. Lo de AN, aunque muy grave, fue demasiado chimbo: ¿De cuándo acá „material electoral“ para AN? A alguien se le volaron los tapones..

    12. No contaba el „jefe del CNE“ (Jorge) que su tramoya encontraría oposición férrea (donde hasta maltratos hubo) que acabaría con su plan.

    13. La idea era que Maduro, estilo Erdogan, amaneciera con „pruebas“ en mano (un arsenal oculto en el Parlamento) disolviéndola (aún más)…

    14. Varios errores contra Maduro y su „plan Erdogan“ pueden resumirse en uno solo: En política el orden de los factores sí alterael producto

    15. El asedio al Parlamento duró varias horas, pues sin ese elemento, ARSENAL EN EL PARLAMENTO, todo se derrumbaba, como en efecto cayó…

    16. Otro elemento fallido fue la falta de militares; el único desplazamiento de tanques lo hizo el régimen y solo para apostarlos en barrios

    17. La mala propaganda de Ernesto Villegas „confirmando“ una asonada militar sin militares, sin disparos, solo rumores por Twitter…

    18. A diferencia de Turquía, no se lanzó nadie a la calle a „defender el régimen“, no obstante los llamados y amenazas de colectivos…

    19. Intentaron crear una atmósfera „épica“ que no apareció y un „apoyo popular“, que ni con amenazas de colectivos se hizo presente…

    20. La declaración de Maduro no debió ser la primera,sino la última, si acaso cerca de medianoche, pero la hizo a mediodía y no aparecer más

    21. Error garrafal, que la gente lo veía pero no lo entendía. Supuestamente daban un „golpe militar“, pero Maduro „tranquilazo“ en cadena…

    22. Ni siquiera Freddy Bernal en Miraflores, pudo agregar algo de credibilidad a la escena. Apareció demasiado temprano…

    • 6.1
      annaconda

      Damit ist doch alles gesagt.Bestimmt kommt Frau Hänsel das jetzt spanisch vor ! Also zu 80% war das billigste Montage.Nur gut ,dass hier immer mehr die Taktik der G2 von Kuba kennen.Die sind in den sechziger Jahren mit Mentalität und Vorgehen stecken geblieben.Und ob es Maduro,El Salami,Villegas oder Reverol ist,jeder weiss wenn die den Mund aufmachen kommen nur Lügen heraus.Aber die sind so unterdurchschnittlich wie ihre Lügen selbst.

    • 6.2
      noesfacil57

      Großartig Snr. Scheffler,

      ausgezeichnete Recherche!!!

  7. 7
    Oller

    Ist die noch zu retten, sollte mal ein Jahr „Urlaub“ im sozialistischen Paradies machen, dann ist sie sicher kuriert!

  8. 8
    Jay-eL

    Zu Links, zu blind, zu dumm.

    Ich habe Familie in Venezuela, ich erfahre aus erster Hand was in diesem Land geschieht. Scheren Sie sich zur Hölle Frau Hänsel, sie sind total ahnungslos und verblendet. Menschen wie Sie widern mich an, sitzen hier und geniessen die Freiheit, Frieden und Stabilität und fördern die Regierung die Venezuelas, während dort Menschen nicht nur in Demonstrationen umkommen, sondern viel mehr durch Kriminalität und noch vielmehr aus Mangel an Nahrung und Medizin.
    Ich habe selbst für Jahre in Venezuela gelebt, bis Chavez kam. Ja ich gebe zu der damals herrschenden Klasse geschah es mal Recht, dass Chavez die Unterdrückten mobilisieren konnte. Leider, und das betrifft alle idealistisch linken Regierungen, wird die Rechenschaft in dem International verflochtenen Markt ohne Bedacht auf marktwirtschaftlichen Prinzipien der freien Welt gemacht. Die Inkompetenz wird dann durch immer wachsenden Gier und Machtanspruch gefördert. Chavez und Maduro und deren linke militärische Elite, haben es geschafft dieses Land vollkommen zu zerstören, obwohl Venezuela nicht nur das reichste Land Südamerikas seien müsste, sondern das reichste Land der Welt.

    • 8.1
      noesfacil57

      Endlich einmal jemand in diesem Forum, welcher die Lage in Venezuela völlig zutreffend und analytisch zutreffend beschreibt und auf Hass, Hetze, rechts- reaktionäres Gedumpfe u.ä. verzichtet.
      Was die „Hänsel“ und die Grün-LINKE´n Naivlinge in Deutschland so von sich geben, ist völlig ohne jedwedes in zitierfähige Worte zu fassendes Beispiel und zeugt entweder von völliger Ahnungslosigkeit ob der tatsächlichen Zustände in Venezuela, oder von übelster, vorsätzlicher Unterstützung der verbrecherischen, sämtliche Gesetzte und der sog. Bolivarischen Verfassung missachtenden Maduro- Gangster und Helfershelfer, egal in welchen Institutionen sich diese befinden.
      Und damit machen die sich durch billigende Inkaufnahme mitschuldig am Elend, an Raub, Mord und Totschlag, Hunger; Korruption und Brandschatzung in Venezuela, dies ist durch wirklich gar nichts mehr zu entschuldigen. Diese Leute sind in Deutschland für mich nunmehr völlig inakzeptabel geworden. Das werden wir niemals vergessen!

  9. 9
    Hans Meier

    Hänsel offenbart nicht nur eine totale Verblendung, sondern unterstützt eine kriminelle Mörderbande, die bereits Billionen (!!!!!) Von Dollars gestohlen hat , Terroristen unterstützt, mordet und sich um keinerlei Gesetze kümmert.

    • 9.1
      annaconda

      Nicht nur das,sie muss sich dann auch Zweifeln aussetzen ob sie von diesen Billionen nicht etwas abbekommen hat? Es wäre nicht die Erste und Letzte , welche von den Kriminellen hier gekauft wird/wurde. Siehe Fall Podemos in Spanien , Regierungen der kleinen Karibikinseln (CARICOM) etc.

  10. 10
    Manfred Zürcher

    Warum bittet diese Hänsel nicht den Bundestag um Urlaub an der Front zwischen beiden Seiten, aber OHNE Gasmaske den das ist ja purer Luxus, ihr werden die Amis garantiert nicht einen Dolalr spendieren, Dies damit sie nicht weiter solchen Hirnverbrandten Mist verbreitet.

  11. 11
    Manfred Zürcher

    zu dieser Aufforderung an den Bundestag kann ich nur sagen.. DUMM…DÜMMER…AM DÜMMSTEN

  12. 12
    W.Gruber

    Unvorstellbar was diese Hänsel verzapft.Bitte lasst sie ein Jahr in Venezuela leben und arbeiten unter diesen Bedingungen danach soll sie so einen Schwachsinn nochmals kundgeben.

  13. 13
    Miguel

    Zwei Wochen reichen und dann bei einer Familie deren studierendes Kind von den „harmlosen und ach so angegriffen Sicherheitskräften“ umgebracht wurde

  14. Seriously, what part of MADURO and the other criminals around him are NOT HUGO CHAVEZ FRIAS? They are not supporting your obsolete Linkspartei or ideology born in this part of the world (Marx and Engel, etc.). Not even the late HCF was supporting your old ideology, not even close. The man went out of his mind, he became narcissist, concentrated all power on him, fired every single person who dissented from his view point, IN ALL POWERS (Executive, Legislative, Judicial, etc.). He spent day and night blaming the minority opposition and the US for every problem in Venezuela, which is an old populist strategy (create the external and internal enemy, blame them for everything). Chavez annulated all dissenting votes, he never accepted to have a debate, or to be interviewed by dissenting journalists, he never accepted confrontation until some point when he was ill and about to die (see video at the Parliament), he never accepted to hear what all dissenting citizens had to say. Although he was „reelected“ by more or less 50% of the population during many years, he did not accept to listen to the dissenting 50%. And that electronic vote with the Smartmatic machines using the same network and server of the regime, I must say is a joke (officially it is called competitive authoritarianism or electoral authoritarianism and e-fraud). And what about all 1000 Presidential decrees that were adopted – against the constitution – when the RED parliament gave him ALL POWERS???? What about the thousand expropriations for the poor???? Well, the land got lost. Cafe, cocoa, cheese, milk, corn, rice, vegetables, …. we produced it all but was destroyed by the Chavez machinery and system. Even the oil industry, our pride, was destroyed by what you call the „left“. Cement, Bauxita, Aluminium, and whatever other mineral we produced is GONE thanks to the „LEFT“. The FARCs and other paramilitar groups were invited to invade Venezuela since 2005. The traffic of drugs was moved from Colombia to Venezuela. The military under Maduro’s regime make all dealings jointly with the cartels, and we owe this to the „LEFT“. There is no more money from the oil, but there is still good money coming from the drug trafficking. Chavez and Maduro game weapons to the militia, civilians who are nothing else than criminals, convicts and ex-convicts kidnapping and killing civilians in the streets of Venezuela, and terrorising everybody. You know what I wish you were there and my family would take your place in confortable Germany.

  15. Close your stupid mouth, come to live in Venezuela and the presence of all the misery in which my country lives, stop talking so much that you are a foreigner who does not know the reality that Venezuela lives, your ideolondgia about Maduro or Chavez is a failure , Do not publish things without senytido and less supporting a corrupt government, murderer and drug trafficker. Your opinion does not count in the same Germany, but we can do it when you have no idea of ​​the situation. Muchacho marico, pajuo.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!