Venezuela: Flugzeug der Regierung vor Isla de Margarita abgestürzt

flugzeug

Flugzeug vom Typ Gulfstream III (GLF3) abgestürzt (Foto: Servicio Autónomo de Transporte Aéreo de Venezuela)
Datum: 05. Juli 2017
Uhrzeit: 15:11 Uhr
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im südamerikanischen Land Venezuela ist ein Flugzeug der Regierung abgestürzt. Dies gab Minister Néstor Revero bekannt. Nach seinen Worten stürzte die Maschine mit neun Personen an Bord rund 40 nautische Meilen vor der Isla de Margarita ab. Die Absturzursache ist bisher nicht bekannt, lokale Medien berichten von einem „Vorsteuer-Hydraulik Defekt“.

Suchmannschaften sind im Einsatz, Wrackteile und zwei Leichen wurden bereits geborgen. Brigadegeneral Hyhumel Ponte, Oberstleutnant Miguel Brito, Mayor Alex Durán, Mayor Marco Pérez Gainza, Hauptmann Pedro Navarro und die Zivilisten Daniel Goite, René Ramírez, Daniela Sparacino und María Nidzewsky werden vermisst.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Olaf

    Leider war der Busfahrer nicht drin

  2. 2
    babunda

    haben noch paar minister gefehlt, da ja nicht gewartet wird ist das fliegen immer auch ein himmelfahrtskomando.

    • 2.1
      Alexandro

      Flugzeug-Abstürze gab es in Venezuela immer schon früher war es meist Treibstoffmangel, kenne das seit 1978, da sind die Hato-Besitzer noch mitten in Caracas gelandet wenn sie von ihren Besitztümern am Orinoko zurückflogen

  3. 3
    Masburro

    Vielleicht sollte man dieser Regierung einen schlecht gewarteten A380 schenken…….

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!