Venezuela: Fortsetzung des Zusammenbruchs der konstitutionellen Ordnung

marionetten

Venezuelas Marionetten-Justiz (Foto: AVN)
Datum: 07. Juli 2017
Uhrzeit: 15:13 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Ohne verfassungsmäßige Genehmigung der Nationalversammlung und unter Abwesenheit von Generalstaatsanwältin Luisa Ortega Díaz hat der Oberste Gerichtshof von Venezuela (TSJ) am Dienstag (4.) Katherine Nayarith Harrington Padrón (Chavista) zur neuen stellvertretenden Generalstaatsanwältin vereidigt. Ortega hat den Verwaltungsakt am Freitag (7.) als „verfassungswidrig, illegal und illegitim“ bezeichnet.

Nach ihren Worten bedeutet die Ernennung eine „Fortsetzung des Zusammenbruchs der konstitutionellen Ordnung“. Die Chefanklägerin des südamerikanischen Landes hat alle Venezolaner aufgefordert, „die Ernennung von Haringhton zu ignorieren“. Diese wollte am Donnerstag (6.) das Gebäude des Justizministeriums betreten. Die Strafverfolgungsbehörde (Leiterin Luisa Ortega Díaz) verhinderte allerdings ihren Einlass.

Bereits im Jahr 2015 hatte die Obama-Regierung das Vermögen von Haringhton in den USA eingefroren, ebenfalls ein Einreiseverbot verhängt. Die Vorwürfe aus Washington: Verletzung der Menschenrechte und Korruption).

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Masburro

    Es ist schon krass, wie tief ein Land aus ignoranter Dummheit und Bösartigkeit sinken kann. Traurig……….Bestes Beispiel wie wichtig Gewaltentrennung ist und Ausgleich zwischen Links und Rechts. Weder die Linken noch die Rechten machen es gut aber zusammen müssen sie Kompromisse eingehen.

    • 1.1
      Wolf Ringsdorf

      wenn man einen Busfahrer zum Präsidenten wählt, kann das schon mal passieren

  2. Immer wenn eine oder ein Politiker/in Persönlichkeit hat und sich von korrupten Geldgebern nicht kaufen lässt, dann versuchen degenerierte und kriminelle Politiker ein „Ding“ zu drehen. In Venezuela fanden die Verbrecher die korrupte Menschenrechtsverachterin und Polit-Prostituierte Katherine Nayarith Harrington Padrón, um die gradlinige Ortega zu ersetzten (absolut verfassungswidrig). In der Schweiz wurde vor Jahren die Politprostituierte Eveline Widmer-Schlumpf als „Sprengkandidatin“ gefunden, um den gradlinigen Bundesrat Christoph Blocher loszuwerden. Solche Manipulationen und Politspielchen können nur von absolut degenerierten und perversen Köpfen ausgedacht werden. Wer bei diesen Spielen mitmacht und noch applaudiert, gibt nur Zeugnis seiner eigenen Dekadenz!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!