„Plebiszit“ Venezuela: Größter Akt des zivilen Ungehorsams in der Geschichte der Menschheit

soldaten-venezuela

Militär ist Eckpfeiler der Macht (Foto: AVN)
Datum: 10. Juli 2017
Uhrzeit: 13:30 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im Machtkampf mit Präsident Nicolás Maduro will Venezuelas Opposition die vom Staatsoberhaupt angestrebte und laut Generalstaatsanwältin Luisa Ortega Díaz verfassungswidrige Einberufung einer verfassunggebenden Versammlung mit einer Volksabstimmung verhindern. Das „Plebiszit“ findet am 16. Juli statt und soll ein Meinungsbild über zentrale politische Fragen liefern.

Am Montag (10.) veröffentlichte das Oppositionsbündnis „Mesa de Unidad Democrática“ (MUD) eine Liste von sogenannten Abstimmungs-Zentren in der Hauptstadt Caracas. Abgeordnete der Nationalversammlung betonten, dass es sich bei der gemeinschaftlichen Willenserklärung um keine „symbolische Übung“ handelt. Vielmehr sei die vom Obersten Gerichtshof des südamerikanischen Landes genehmigte Abstimmung der „größte Akt des zivilen Ungehorsams in der Geschichte der Menschheit“. Zudem „beginnt nach dem Referendum die Stunde Null“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. Für alle Venezolaner im Rhein-Main Gebiet: SIe können abstimmen in Frankfurt am Main, Schwälmer Str. 26, Saalbau, 3. Stock. Pass oder Cédula nicht vergessen!

    • 1.1
      Wolfgang

      Fuer alle Venezolaner, die in Hamburg abstimmen wollen: Rote Flora im Schanzenviertel oder im Buergerbuero der SED-PDS-Linke.

  2. 2
    Der Bettler

    Also Turnschuh,was soll Dein Geschreibsel bezwecken? Was hat der G20 Gipfel mit der Regierungssauerei in Venezuela zu tun?