Venezuela: Deutsche Botschaft steht im laufenden Kontakt mit Oppositionsvertretern

ausland

Auch in Köln nahmen zahlreiche Auslands-Venezolaner an der Abstimmung teil (Foto: Vzla Libre)
Datum: 18. Juli 2017
Uhrzeit: 11:34 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Rund 7,2 Millionen Venezolaner haben sich am Sonntag (16.) an der rechtlich nicht bindenden Volksabstimmung über eine vom Maduro-Regime geplante Verfassungsreform beteiligt. Die Bundesregierung appellierte an Maduro, einzulenken. Das Ergebnis des Referendums sei der überwältigende Ausdruck des Wählerwillens, erklärte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes in Berlin. Während einer Pressekonferenz (17.7.) gab Maria Adebahr, stellvertretende Sprecherin des Aus­wärtigen Amts bekannt:

„Unsere Botschaft steht im laufenden Kontakt mit Oppositionsvertretern dort, was auch in den letzten Tagen der Fall gewesen ist. Das gehört zu unserem normalen Geschäft. Von konkreten Namen würde ich jetzt hier nicht berichten, aber wir sind im ständigen Kontakt.

Aus unserer Sicht ist das Ergebnis des gestrigen Plebiszits der überwältigende Ausdruck des Wählerwillens der venezolanischen Bevölkerung. Ersten Berichten zufolge haben sich 98 Prozent der rund 7,2 Millionen Teilnehmerinnen und Teilnehmer gegen die von Präsident Maduro initiierte Einberufung einer verfassungsgebenden Versammlung ausgesprochen.

Das ist ein Ergebnis, wenn es auch rechtlich nicht bindend ist, bei dem die Bundesregierung darauf setzt und sieht, dass es trotz schwieriger Bedingungen auf demokratische Weise zustande gekommen ist. Wir hoffen, dass dieses Resultat Präsident Maduro dazu veranlasst, die Einberufung der verfassungsgebenden Versammlung zu überdenken. In diesem Ansatz nimmt die Bundesregierung Anteil an dem überwältigenden Wählerwillen, den Venezuela bzw. die Wähler dort jetzt zum Ausdruck gebracht haben“.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Ach gottele,wann wird dem a.A. endlich mal klar gemacht,wie diese venezulanische Verbrecherregierung tickt. Diese frommen Sprüche rufen bei denen nur ein müdes Lächeln hervor.
    Anschauungsunterricht im Land wäre hilfreicher und effizienter.

  2. 2
    Bono

    Wenigstens ist im gezeigten Bild die richtige Sorte Bier zu sehen! :-)

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!