Avianca Airlines stellt ab sofort Flüge von und nach Venezuela ein – Update

avianca

Die größte kolumbianische Fluggesellschaft ist nach KLM die zweitälteste noch existierende Fluggesellschaft der Welt (Foto: Avianca)
Datum: 26. Juli 2017
Uhrzeit: 19:32 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Avianca Airlines, eine der führenden Fluggesellschaften Lateinamerikas und die älteste und größte Fluggesellschaft Kolumbiens, stellt ihren Flugbetrieb von und nach Venezuela zum 16. August dieses Jahres ein. Bereits gekaufte Tickets für die Zeit nach dem 16. August werden erstattet. Dies gab ein Sprecher des Unternehmens am Mittwoch (26.) in Bogotá bekannt.

Die nach KLM zweitälteste noch existierende und durchgängig aktive Fluggesellschaft der Welt betreibt demnach nur noch für rund zwei Wochen zwei tägliche Flüge auf der Strecke Bogotá-Caracas-Bogotá und eine Verbindung Lima-Caracas-Lima. Grund für die Suspendierung: betriebliche und sicherheitspolitische Herausforderungen.

Update, 27. Juli

Da sich die Lage (Sicherheit) in Venezuela in den letzten Stunden verschärft hat, stellt die Airline ab Donnerstag (27. Juli) ihre Flüge von und nach Venezuela ein.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Matthias

    nach unseren recherchen war dies nicht der einzige ausschlaggebende grund sondern dass der venez. staat der aviance mio an $ schuldet. die zahlung wurde auf den 16.8. „zugesichert“. da avianca durchblicken liess danach den flugverkehr einzustellen hat der venez. gesprächspartner verfügt dass so gar nicht bezahlt wird. während und in der verhandlung hat die Konzernleitung der Avianca entschieden die flüge sofort einzustellen. vermutlich wird die avianca nun analog ausländischen gläubigern in den usa klagen um an das konfiszierte geld zu kommen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!