WLAN an Bord: Das neue Bedürfnis lateinamerikanischer Passagiere

flug

Eine Verbindung mit dem Internet in der Mitte eines Fluges klingt wie ein perfekter Service (Foto:Latinapress/Inmarsat)
Datum: 27. Juli 2017
Uhrzeit: 17:59 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die meisten Flughäfen sind schon sehr fortschrittlich und bieten WLAN auf dem Flughafengelände und an den Terminals an. Auch bei einigen Fluggesellschaften ist es bereits möglich, über den Wolken im Internet zu surfen, den Status der sozialen Netzwerke oder E-Mails zu checken und zu arbeiten (wenn es denn sein muss). Eine Verbindung mit dem Internet in der Mitte eines Fluges klingt wie ein perfekter Service, vor allem bei Reisen von mehr als 5 Stunden. Laut einer neuen Studie von Inmarsat, ein britisches Unternehmen, das einen Mobilfunkdienst über Satelliten betreibt, der die Erdoberfläche weitgehend abdeckt, ist WLAN auch für lateinamerikanische Passagiere ein wirkliches Bedürfnis.

Aus der dritten jährlichen Umfrage über Konnektivität während des Fluges geht hervor, dass etwa 54% der regionalen Fluggäste finden, dass diese Technologie kein Luxus sondern eine Grunddienstleistung der Fluggesellschaften sein sollte. Demnach erwarten lateinamerikanische Passagiere das gleiche Maß an Konnektivität und Zugang zu Online-Diensten wie auf der Erde.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!