Ultra-Marathon „Chaski Challenge“ in Peru

anden

Startpunkt für die 100-Kilometer-Läufer ist am 25. August um 08:00 in Huarán (Fotos: Andes Race)
Datum: 10. August 2017
Uhrzeit: 11:04 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der 100 Kilometer Ultra-Marathon „Chaski Challenge“ findet am 25. und 26. August 2017 bereits zum dritten Mal in den Anden um Cusco statt. Mehr als 400 Läufer aus 20 Ländern sind registriert. Die Chaski, Quechua für „Läufer“, überbrachten als Boten der Inka Lebensmittel und Nachrichten. Die Veranstaltung, organisiert von Andes Race, ist auf dem besten Weg, einer der wichtigsten Ultra-Marathons der Welt zu werden. Die Streckenabschnitte von 13, 30, 60 und 100 Kilometer führen durch die beeindruckenden Landschaften der Anden rund um Cusco und erstrecken sich von 2.800 bis auf 4.700 Höhenmeter.

Startpunkt für die 100-Kilometer-Läufer ist am 25. August um 08:00 in Huarán, von dort geht es in Richtung Lares, Ziel ist die alte Inkastadt Ollantaytambo. Die kürzeren Distanzen werden am 26. August gelaufen, von Lares (60 km), Huacawasi (30 km) und Willoc (13 km) aus. Neben der Höhe als zusätzliche Herausforderung macht die exotische Kulisse der peruanischen Anden den besonderen Reiz des Ultra-Marathons aus. In diesem Jahr haben sich bereits 470 Läufer aus 20 Ländern angemeldet.

Die Teilnahmegebühr beträgt, abhängig von der gewählten Distanz, US$ 35, US$ 60, US$ 150 oder US$ 260. Anmeldungen für 2018 sind bereits ab September möglich.

Abenteuersport und Tourismus

Cusco ist mit seiner reichen Geschichte, den imposanten Kulturstätten und der üppigen Natur ein Top-Reiseziel. Die geographischen Beschaffenheiten machen Cusco zum idealen Zielgebiet für Outdoor und Abenteuersportarten.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!