Putins Troll-Fabrik: Sanktionen gegen die Bevölkerung in Venezuela

angriff

Sogenannte Trollbeiträge sind auf die Kommunikation im Internet beschränkt und finden sich vor allem in Diskussionsforen und Newsgroups, aber auch in Wikis und Chat­rooms, auf Mailinglisten und in Blogs (Foto: Archiv)
Datum: 12. September 2017
Uhrzeit: 09:51 Uhr
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Pro-russische Propaganda gegen Bezahlung ist im Internet gang und gäbe. Putins Troll-Fabrik gibt sich alle Mühe, flutet die Kommentarspalten des Internets mit Propaganda-Stanzen im Sinne des Menschenverächters aus Moskau und verfasst Artikel, die mit der Realität wenig zu tun haben. Nicht umsonst beobachtet die Europäische Union Russlands Desinformationskampagnen mit Sorgen und gab bereits vor Monaten bekannt, das Treiben der „Fake News Journalisten“ zu bekämpfen.

Neuestes Beispiel für die Lügen-Propaganda ist ein Artikel über US-Sanktionen gegen Venezuela, die angeblich die Einfuhr von Medikamenten nach Venezuela verhindern. Eine von Russland unterstützte Website berichtet, dass die neuen US-Sanktionen gegen Venezuela erste konkrete Auswirkungen zeigen. US-Banken verhindern den Import von Insulin sowie Grundnahrungsmitteln.

Dieser Bericht bezieht sich auf:

In Wahrheit gibt es in Venezuela seit Jahren fast kein Insulin zu kaufen. Um wichtige Medikamente zur Behandlung von Diabetes zu erhalten, sind stundenlange Irrfahrten vonnöten und ein großer Geldbeutel. Viele Betroffene sind dazu gezwungen, Insulin in Kolumbien oder Brasilien zu kaufen – die wenigsten können sich auf Hilfe von im Ausland lebenden Verwandten verlassen.

Grundnahrungsmittel kann Venezuela ohne Probleme in den Nachbarländern kaufen. Voraussetzung: Bezahlung. Das diktatorische Regime hat allerdings Schulden in Milliardenhöhe, statt Begleichung werden lieber Tonnen von Tränengas für den Einsatz gegen die Bevölkerung gekauft.

Hip, jung und gewissenlos – das sind Putins Trolle

Fake-News made in Russia

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    noesfacil57

    Wer derartig unreflektierten Schwachsinn von irgendwelchen Propagandaseiten, gleich von wem auch immer diese gesteuert werden glaubt, ohne die vielfältigen Möglichkeiten anderer Informationsquellen zu nutzen um hiernach, unter Rückgriff auf seinen gesunden Menschenverstand abzuwägen, der glaubt wahrscheinlich das ein Zitronenfalter Zitronen falten kann.
    Die Wirklichkeit ist einfach erfahrbar, allerdings passt die nicht in jedes einfältige Mütchen.

    • 1.1
      CamisaAzul

      @noesfacil57
      da stimme ich ihnen 100% zu!!
      Im Zeitalter des Internets sollte jeder im Stande sein, sich ein eigenes Bild über die Weltlage machen zu können, ohne irgendeiner Herde nachlaufen zu müssen“
      Allerdings sollte auch bedacht werden, dass dieser „Netzkrieg“ zwischen beiden Seiten gewollt ist.
      Solange sich diese Menschen im Netz gegenseitig die Köpfe einschlagen, weil jeder Recht haben will, haben sie eben keine Zeit sich unabhängig zu informieren.

  2. Latina-Press ist davon zum Glück bisher weitgehend verschont geblieben. Nur sporadisch finden sich Exkremente solcher Trolle.

    • 2.1
      colibri

      Nun, da muss man H. Bauer schon recht geben. Wobei sicherlich noch der Satz fehlte, dass die „sporadisch(en) .. Exkremente solcher Trolle“ (Bauer) bei LB eher von rechts Außen kommen.