Traumjob Karibik: Dominikanische Republik sucht den Walflüsterer

wal

Die Region Samaná bietet alljährlich von Januar bis März ein einzigartiges Naturspektakel (Foto: godominicanrepublic)
Datum: 02. November 2017
Uhrzeit: 14:18 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das Tourist Board der Dominikanischen Republik sucht den Walflüsterer 2018. Bereits zum achten Mal in Folge startet die Ausschreibung für den dreiwöchigen Traumjob auf der Halbinsel Samaná. Bis zum 9. November 2017 können sich Naturschutz-Ambitionierte und Wal-Fans aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bewerben. Das Online-Projekt des Tourist Boards der Dominikanischen Republik wird in Zusammenarbeit mit den Partnern Meiers Weltreisen, Whale Samaná und CEBSE (Center for the Conservation and Ecodevelopment of Samaná Bay and its Surroundings) durchgeführt. Wer zwischen Januar und März 2018 für drei Wochen Botschafter der Buckelwale in der Dominikanischen Republik sein möchte, hat die Möglichkeit sichzu bewerben.

Vielfältige und spannende Aufgaben warten auf den Gewinner. Von Bootsausflügen mit Whale Samaná, über das Fotografieren und Registrieren der gesichteten Wale mit der Naturschutzorganisation CEBSE und ein eigener Reise-Blog über die Traumreise als Walflüsterer 2018. Petra Cruz, Europa-Direktorin des Tourist Boards Dominikanische Republik: „Die OnlineAktion „Walflüsterer“ ist einzigartig in der Tourismus-Branche! Gemeinsam mit unseren Partnern leisten wir damit seit acht Jahren einen enormen Beitrag in der Kommunikation zum Schutz der Buckelwale in der Bucht von Samaná. Zudem repräsentiert es die Dominikanische Republik als Reiseziel für Öko-Tourismus. Wir sind sehr stolz, die achte Kampagne im „Internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus der Vereinten Nationen“ starten zu können und freuen uns auf zahlreiche Bewerber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.“

Die Region Samaná bietet alljährlich von Januar bis März ein einzigartiges Naturspektakel: rund 3.000 bis 5.000 Buckelwale besuchen die Bucht vor Samaná, um sich zu paaren und um ihre Jungen zur Welt zu bringen. Das Projekt hat seit 2010 vier Auszeichnungen erhalten: den Fox Awards 2015 in Gold, den Fox Awards 2014 in Silber, den Best of Corporate Publishing Award Gold 2014 und den Best of Corporate Publishing Award Silber 2015.

DIE AKTION

Das Tourist Board der Dominikanischen Republik sucht seit 2010 in jedem Jahr den „Walflüsterer“. Aktueller Sponsor der Aktion ist Meiers Weltreisen. Weitere Partner sind das Center for the Conservation and Ecodevelopment of Samaná Bay and its Surroundings (CEBSE) und Whale Samaná. Bis zum 9. November 2017 können sich Naturschutz-Ambitionierte auf der Internetseite www.walfluesterer.de um den Traumjob auf der Karibikinsel bewerben. Bei der nicht-staatlichen Naturschutzorganisation CEBSE übernimmt der Gewinner der Ausschreibung während des Aufenthaltes unterschiedlichste Aufgaben, z.B. Begleitung auf Bootstouren, das Registrieren der gesichteten Meeressäuger, bis hin zum Führen des Walflüsterer-Blogs. Selbstverständlich gibt es für so viel selbstlosen Einsatz auch eine Belohnung: Die Reise: Flüge, Luxus-Hotel, Transfers und Verpflegung werden gestellt, so dass dem Walflüsterer dafür keine Kosten entstehen. Der Walflüsterer gibt den Buckelwalen seine Stimme! Jeder, der auf Facebook oder www.walfluesterer.de die Aktivitäten des Walflüsterers verfolgt und die Beiträge „teilt“, „kommentiert“ oder „liked“, übernimmt damit einen Beitrag zum Schutz der Buckelwale.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!