Chile: Exporte von Blaubeeren erreichen Rekord

blaubeeren

Die Ausfuhren stiegen um 14% gegenüber der Vorsaison und erreichten eine Höhe von 37,6 Millionen US-Dollar (Foto: gob.pe)
Datum: 03. November 2017
Uhrzeit: 16:37 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die chilenischen Blaubeeren-Exporte verzeichnen in diesem Jahr eine historische Saison. Nach Angaben der Vereinigung der Obst-Exporteure von Chile „Asociación de Exportadores de Frutas de Chile“ (Asoex) erreichten die Auslieferungen ins Ausland erstmals 103.432 Tonnen, eine Steigerung von 13% gegenüber der Saison 2015-2016 und generierte Einnahmen in Höhe von 37,6 Millionen US-Dollar.

Die Märkte, die das Wachstum des Blaubeeren-Verbrauchs anführten, waren Europa und Asien mit einem historischen Volumenzuwachs von 16% bzw. 56%. Während in den USA und Kanada ein Wachstum von 7% zu verzeichnen war, lag das Volumen damit in der gleichen Größenordnung wie in der Saison 2012-2013. Das Vereinigte Königreich und die Niederlande sind nach wie vor die wichtigsten Einfuhrhäfen für frische Blaubeeren in Europa mit einem Zuwachs von 10% bzw. 18%.

Der Anstieg der Direktlieferungen an andere Hersteller betrug 57%, wobei Deutschland, Spanien und Irland mit Abstand die größte Rolle spielten. In Asien erreichte China mit einem Wachstum von 77% gegenüber der Vorsaison einen Rekordzuwachs von 9.500 Tonnen, während Südkorea um 10% zulegte. Taiwan stieg um 90% und wurde zum drittgrößten Markt der Region. Der Marktanteil zwischen der Saison 2008-2009 und 2016-2017 zeigte, dass Asien von 3% auf 12% und Europa von 14% auf 22% wuchs. Die Vereinigten Staaten und Kanada verzeichneten jedoch einen Rückgang von 83 auf 66%.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!