Kolumbien: Öffnung des US-Marktes für Hass-Avocado

Aguacate Hass colombiano tendrá acceso en Estados Unidos

Die Frucht der Sorte Hass ist kleiner als die der "Grünen, rundlich und besitzt eine dicke, warzige Schale (Foto: Procolombia - SIG)
Datum: 05. November 2017
Uhrzeit: 21:18 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Nach 12 Jahren Verhandlungen zwischen Kolumbien und den Vereinigten Staaten hat am Donnerstag (2.) der erste Container mit Hass-Avocados den kolumbianischen Seehafen von Cartagena de Indias (Karibikküste) verlassen. Die 34 Tonnen „Aguacate Hass“ stammen von zertifizierten Farmen im Verwaltungsbezirk Pácora im Departement Caldas, sind für „Walmart“ bestimmt und werden im Hafen von Long Beach in Kalifornien ankommen. Die Frucht der Sorte Hass ist kleiner als die der „Grünen, rundlich und besitzt eine dicke, warzige Schale. In Mitteleuropa gehört die „Hass“, die zwischen 140 und 350 Gramm wiegt, neben der „Fuerte“ zu den häufigsten im Handel angebotenen Avocado-Sorten.

„Die Öffnung des US-Marktes für Hass-Avocados sind die größte Errungenschaft der Regierung für den Agrarsektor“, freute sich Präsident Juan Manuel Santos während der Präsentation des Nationalen Berichts über die Wettbewerbsfähigkeit 2017-2018. Die erste Lieferung in die USA stammt von den Erzeuger-Betrieben „WestSole Fruit“ und „Grupo Cartama“. María Lorena Gutiérrez, Ministerin für Handel, Industrie und Tourismus, wies darauf hin, dass das Exportwachstum dieses Produkts schwindelerregend ist.

„Unsere Exporte sind von 107.000 US-Dollar im Jahr 2010 auf 35 Millionen US-Dollar im Jahr 2016 gestiegen und unser Ziel ist es, dieses Jahr mit etwa 60 Millionen US-Dollar abzuschließen“, so die Ministerin. Laut einer Analyse von „ProColombia“ ist die Hass Avocado eines der vielversprechendsten Produkte für die Diversifizierung des landwirtschaftlichen Exportkorbes des Landes. Märkte wie die Vereinigten Staaten, die 22.700 Tonnen Avocado pro Woche umschlagen, sind eine große Chance für wachsende Fruchtexporte.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!