Luisa Ortega Díaz beantragt Haftbefehl gegen Maduro in Den Haag

anwalt-venezuela

Venezuelas Ex-Generalstaatsanwältin Luisa Marvelia Ortega Díaz (Foto: Archiv)
Datum: 16. November 2017
Uhrzeit: 13:20 Uhr
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die vom venezolanischen Regime abgesetzte Generalstaatsanwältin Luisa Ortega Díaz hat am Donnerstag (15.) den Internationalen Strafgerichtshof (ICC) in Den Haag besucht und die von Regierungsbeamten begangenen Verbrechen gegen die Menschlichkeit angeprangert. Die 59-jährige hat einen Haftbefehl gegen Präsident Nicolás Maduro beantragt, ebenfalls eine Strafanzeige
gegen Verteidigungsminister Vladimir Padrino López, den Innen- und Justizminister Néstor Reverol und andere Beamte, die mit den staatlichen Sicherheitskräften verbunden sind, eingereicht.

In ihrem Bericht erwähnt Díaz, dass mehr als 1.000 Beweismittel vorgelegt wurden um die von Regierungsbeamten begangenen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu beweisen. „Wir haben psychiatrische Untersuchungen, technische Inspektionen und Interviews, die diese Anklage unterstützen“, so die Klägerin. Nach ihren Worten müssen Maduro und seine Regierung „für den Hunger und das Elend bezahlen, dem sie das Volk von Venezuela ausgesetzt haben“. Ihre Aufgabe ist es demnach, „das Volk Venezuelas von meinem jetzigen Aufenthaltsort aus zu verteidigen“.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    thor

    die war richtig schlau, so elegant zieht man seinen Kopf aus der Schlinge…, Chapeau….

    • 1.1
      Miguel

      Sorry man kann zu so zu Sozialismus stehen und Korruption ist in Südamerika Gang und gebe. Aber nun ist doch offensichtlich, dass die Regierung in Venezuela Sozialismus und Demokratie abgeschafft hat. Selbst der treueste Sozialist muss das Erkennen und verurteilen.

      • 1.1.1
        Gringo

        Außer unsere Linken.
        Die schnallen es nie und nimmer!!

  2. 2
    Der Bettler

    das stimmt,die müssen von den russen einen chip implantiert bekommen haben,die jedes realitätsverständnis ausschließen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!