Schweiz – Peru: „Igeho 2017“ in Basel eröffnet

basel

Am Samstag (18. November 2017) hat die Igeho in der Messe Basel ihre Tore geöffnet (Foto: MCH Messe Schweiz (Basel) AG
Datum: 20. November 2017
Uhrzeit: 12:43 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Am Samstag (18. November 2017) hat die Igeho in der Messe Basel ihre Tore geöffnet. Die internationale Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care zeigt auf einer Fläche von 71.000 Quadratmeter alles für erfolgreiche Gastgeber. 750 Aussteller aus 16 Ländern präsentieren sich – was im Vergleich zur Vormesse einem Ausstelleranstieg von rund 10 Prozent entspricht. Bis am 22. November werden 70.000 Besucherinnen und Besucher aus der Hospitality-Branche erwartet.

Spannender Eröffnungstag

Nebst dem repräsentativen Ausstellungsangebot, das ein Gefühl für die Marktentwicklung vermittelt, können sich Besucherinnen und Besucher am Igeho Campus bei Vorträgen und in Diskussionsrunden weiterbilden und austauschen – und ihr Netzwerk erweitern. Bereits am Eröffnungstag war das Interesse gross: Der renommierte Werber Frank Bodin, CEO von Havas Switzerland, referierte über «Hohe Berge, hohe Preise? Erfolgsfaktoren für den Tourismus ‹Swiss Made› in Zukunft». Im anschliessenden Polit-Talk debattierten unter anderen Dominique de Buman, Präsident des Schweizer Tourismus-Verbandes, Esther Lüscher, Präsidentin der Hotel & Gastro Union, Casimir Platzer, Präsident von GastroSuisse, und Andreas Züllig, Präsident von hotelleriesuisse, lebhaft über die Zukunft des Schweizer Tourismus.

Natürlich warten auch in den kommenden Tagen noch viele spannende Themen am Igeho Campus auf die Fachbesucher: Slowfood, Storytelling, Digitalisierung – um nur einige zu nennen. Und mit Starkoch Anton Mosimann, Foodscout Richard Kägi, EU-Jugendbotschafter Ali Mahlodji oder Beststeller-Autor Veit Etzold trifft man auf spannende Menschen und Geschichten.

Newcomer, Vollprofis und ganz viel Neues

Zu den vielen Highlights an der Igeho 2017 gehört die Kocharena, wo Sterneköche und Jungtalente einen Einblick in ihre Erfolgsgeheimnisse geben. Im beliebten Restaurant CH stellen die Studierenden der Abschlussklasse der Belvoirpark Hotelfachschule ihr Können unter Beweis. Neu ist die «Kompetenz Spa», wo sich fundiertes Fachwissen zu allem rund um Spa, Fitness und Wellness findet. Auch in Sachen «Pool und Garten» gibt es viel zu entdecken. Der «Planer’s Treff» ist der Platz für Umbauträume und ihre Umsetzung. In der «Newcomer’s Area» stellen sich Start-ups und Messeneulinge vor. Verheissungsvoll ist auch das Gastland Peru – nicht nur kulinarisch. Und last, but not least stehen in der Halle 1.0 Süd die wohl beliebtesten Gefährte überhaupt: die Food Trucks.

Spannende Begleitveranstaltungen

Hochkarätig sind ebenso die Begleitveranstaltungen der diesjährigen Igeho: Am 21. und 22. November findet im Congress Center Basel das 2. Swiss Hospitality Investment Forum (SHIF) statt. Hier bietet sich für Hotelbesitzer, Markenvertreter, Privatanleger und Investoren die Gelegenheit zum Austausch. Renommierte Keynote-Speaker geben Einblicke in andere Industrien und relevante Hospitality-Trends. Workshops sorgen für neue Denkanstösse und Kontakte werden aktiv vermittelt. Speziell interessant dürfte die Gala-Veranstaltung am Abend des 21. November, inklusive der Award-Verleihung für den «Hotelier des Jahres 2017», sein.

Dieser Bericht bezieht sich auf:

Parallel zur Igeho läuft die Mefa. Die Fachmesse für Fleischwirtschaft und Lebensmittelproduktion ist der grösste und wichtigste Branchentreffpunkt der Schweiz – und präsentiert die Filetstücke der Fleischwirtschaft. Hier werden die landesweit besten Lehrabgänger der Fleischbranche prämiert. Beim Kreieren der kreativsten Fleischplatte messen sich junge und gestandene Fleischprofis mit Laien. Das Herzstück der Mefa bildet das Metzgerstübli, wo man sich zum geselligen Beisammensein trifft. Ein Muss für alle, die gern Fleisch am Knochen haben!

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!