Panama – China: Direktflüge ab März 2018 angekündigt

panama

Die rund 1,5 Millionen Einwohner zählende Metropole Panama-Stadt ist in wirtschaftlicher Hinsicht eine Weltstadt (Fotos: Municipio de Panamá/mupa.gob.pa)
Datum: 21. November 2017
Uhrzeit: 14:43 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das zentralamerikanische Land Panama und die Volksrepublik China bauen ihre Wirtschafts- und Marktbeziehungen weiter aus und setzen dabei auch auf den Tourismus. Nach Angaben von Staatspräsident Juan Carlos Varela werden beide Länder ab März 2018 durch Direktflüge verbunden sein. Daten für 2016 belegen, dass die Tourismusausgaben Chinas 13 Jahre in Folge ein zweistelliges Wachstum verzeichnen. Dies bedeutet, dass China bereits fünf Jahre in Folge das größte touristische Verbraucherland der Welt ist. Die Gesamtausgaben der Touristen aus dem mit rund 1,37 Milliarden Einwohnern bevölkerungsreichsten Staat der Erde hatten sich 2016 um 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 261 Milliarden US-Dollar erhöht.

Der Präsident der Fluggesellschaft „Air China“, Cai Jianjiang, hat angedeutet, dass die Airline zweimal pro Woche zwischen den Städten Peking und Panama fliegen wird und einen technischen Stopp in Houston (USA) einlegt. „Air China“ ist die staatliche Fluggesellschaft der Volksrepublik China mit Sitz in Peking und Basis auf dem Flughafen Peking. Mit Stand November 2017 besteht die Flotte aus 390 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 6,5 Jahren.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!