<script>

Schweiz – Venezuela: Aktivistin Steyci Escalona freigelassen

stay

Steicy Escalona leidet an einer Hautinfektion (Foto: Reproducao)
Datum: 25. November 2017
Uhrzeit: 14:01 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Am 11. Januar 2017 haben Angehörige des venezolanischen Geheimdienstes den oppositionellen Parlamentsabgeordneten Gilber Caro und die in der Schweiz lebende Aktivistin Steicy Escalona festgenommen. Am selben Tag teilte das venezolanische Regime mit, dass man bei Caro und Escalona eine Schusswaffe und Sprengstoff gefunden habe. Caro wurden terroristische Aktivitäten vorgeworfen, Steicy Escalona vor ein Militärgericht gestellt und wegen Diebstahls von Militärbesitz und Rebellion angeklagt. Am Samstag (25.) wurde bekannt, dass die Aktivistin unter „Vorsichtsmaßnahmen“ aus der Haft entlassen wurde.

Der Fall von Gilber Caro und Steicy Escalona macht einige der zahlreichen Strategien deutlich, die von den venezolanischen Behörden vor dem Hintergrund landesweiter Proteste eingesetzt werden, um die Opposition zum Schweigen zu bringen. In den meisten Fällen wirft man den Betroffenen schwere Verbrechen vor wie zum Beispiel „Verrat des Heimatlandes“, „Terrorismus“, „Diebstahl von Militärbesitz“ oder „Rebellion“. Dies bedeutet, dass die Beschuldigten in Untersuchungshaft genommen werden können, selbst wenn keine ausreichenden Indizien gegen sie vorliegen

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. Eine gekaufte und korrupte Justiz unterstützt ein korruptes und terroristisches Regime. Auf diese Weise wird „Gewaltentrennung“ und „Demokratie“ vorgegaukelt, wobei alle wissen, dass es eine Lüge ist. Feiglinge bleiben natürlich auf der Seite der kriminellen Machthaber, weil es für sie gewisse Vorteile bringt. Schlaue Leute – wie Putin – nutzen die Gelegenheit um an billiges Öl zu kommen.

    • „Schlaue Leute – wie Putin – nutzen die Gelegenheit um an billiges Öl zu kommen.“ …und an billiges Gold, seltene Erden, Uran sowie Dollars per Wäsche von Drogengeldern.

  2. 2
    C.H. Sievers

    Klingt für mich irgendwie ganz nach „feiner Rechtsstaat und lupenreine Demokratie“.
    Und passt auch irgendwie bestens zu Putin und anderen Genossen, oder?
    Wo habe ich das bloß schon mal gehört oder gelesen???

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!