Lateinamerika: Siemens erweitert Gaskraftwerk in Argentinien

siemens

Siemens hat einen Auftrag über die Erweiterung des Gaskraftwerks Genelba in Argentinien erhalten. Die elektrische Leistung der Anlage steigt durch die Erweiterung von 168 auf rund 364 Megawatt (Foto: Siemens)
Datum: 29. November 2017
Uhrzeit: 13:39 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Siemens hat einen Auftrag über die Erweiterung des Gaskraftwerks Genelba in Argentinien erhalten. Gemeinsam mit seinem argentinischen Partner Techint erweitert Siemens das Kraftwerk für den Endkunden Pampa Energía S.A. Aus dem bestehenden Kraftwerk in Marcos Paz in der Provinz Buenos Aires wird so ein Gas- und Dampfturbinen(GuD)-Kraftwerk mit dem Projektnamen Genelba Plus. Die elektrische Leistung der Anlage steigt durch die Erweiterung von 168 auf rund 364 Megawatt. Die Inbetriebnahme ist für Mitte 2019 geplant.

Gaskraftwerks Genelba in Argentinien

Genelba Plus ist als sogenannte Mehrwellen-GuD-Anlage konzipiert. Dabei treiben jeweils zwei Gasturbinen und eine Dampfturbine einen eigenen Generator an. Zum Lieferumfang von Siemens gehören eine SGT5-2000E-Gasturbine, eine SST-5-5000-Dampfturbine und zwei SGen-100A-Generatoren. Hinzu kommen zwei NEM-Abhitzedampferzeuger, das Leittechniksystem SPPA-T3000 sowie Mittel- und Hochspannungskomponenten. Außerdem kümmert sich Siemens um das Engineering und unterstützt bei Montage und Inbetriebsetzung. Über den Service der Anlage wurde eine Absichtserklärung unterzeichnet. Der Partner Techint ist für die Errichtung der Gesamtanlage verantwortlich.

„Mit diesem Auftrag setzen wir unsere hervorragende Erfolgsbilanz der letzten zwei Jahre fort und unterstreichen unser Engagement für den argentinischen Stromerzeugungsmarkt“, betont José Aparicio, Vize Präsident für die Vertriebsregion Lateinamerika bei Siemens Power and Gas. „Ausschlaggebend für den Erfolg waren die guten Leistungswerte sowie unsere sehr guten Kundenbeziehungen.“

In den vergangenen beiden Jahren hat Siemens aus Argentinien bereits Aufträge für zwei F-Klasse-, eine E-Klasse, acht SGT-A65- und 13 SGT-800-Gasturbinen verbucht. Hiervon entfallen allein je sechs SGT-A65- und SGT-800-Gasturbinen inklusive Langzeit-Service auf insgesamt vier Kraftwerksprojekte. Die Aufträge mit einem Volumen von rund 570 Millionen Dollar hat Siemens im März 2017 erhalten. Im Mai dieses Jahres buchte Siemens zudem einen Auftrag für Service, Wartung und Leistungs-Upgrade der bestehenden Anlage Genelba.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!