<script>

Kolumbianische Delegation zu Gast an KU

kol

(v.l.) KU-Präsidentin Prof. Dr. Gabriele Gien und Vizepräsident Prof. Dr. Klaus Stüwe begrüßten gemeinsam mit ZILAS-Direktor Prof. Dr. Thomas Fischer (rechts) die Gäste aus Kolumbien. (Foto: Klenk/upd)
Datum: 08. Dezember 2017
Uhrzeit: 13:26 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Bei einer einwöchigen Exkursion durch Deutschland besuchte eine Gruppe der kolumbianischen Universidad de los Andes aus Bogotá auch die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU). Seit einem Jahr unterhalten beide Institutionen eine Partnerschaft. Ziel der Treffen war es, sowohl die kolumbianischen Studierenden über Möglichkeiten der Promotion zu informieren als auch die Kontakte zu intensivieren. Während des zweitägigen Aufenthalts an der KU fanden Workshops statt, die das Zentralinstitut für Lateinamerikastudien (ZILAS) und der Fachbereich Geographie organisierten. Zudem wurde die kolumbianische Delegation vom Präsidium und vom International Office begrüßt.

Die Universidad de los Andes gehört zu den zehn besten Unis in ganz Lateinamerika. Derzeit leitet Prof. Dr. Thomas Fischer, Direktor des ZILAS, ein Projekt zum Friedensprozess in Kolumbien, an dem Forscherinnen und Forscher der Universidad de los Andes, der päpstlichen Universidad Javeriana und der Universidad del Rosario beteiligt sind. Alle drei Universitäten sind Partnerhochschulen der KU.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Bluemke

    Ist mit KU die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt gemeint?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!