<script>

Peru weist Diplomaten aus Nordkorea aus

nord

Nordkoreas Diktator Kim Jong Un ist international isoliert (Foto: ScreenshotYouTube)
Datum: 23. Dezember 2017
Uhrzeit: 11:38 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

In Anbetracht der wachsenden Spannungen auf der koreanischen Halbinsel hat die Regierung von Peru am Freitag (22.) zwei Diplomaten aus Nordkorea ausgewiesen. Bei den Personen handelt es sich demnach um die nordkoreanischen Diplomaten Pak Myong Chol und Ji Hyok von der diplomatischen Mission Nordkoreas in Lima, der Hauptstadt des südamerikanischen Landes.

Nach Angaben des Außenministeriums hat eine Überprüfung ergeben, dass „das Personal der Botschaft Tätigkeiten ausübte, die mit ihren diplomatischen Funktionen unvereinbar waren“. Die Regierungsbeauftragten haben nun fünfzehn Tage Zeit, um das Land zu verlassen. Das Ministerium betonte: „Ab Januar 2018 wird Peru als nichtständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrats seine Anstrengungen auf die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel konzentrieren“.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Mark

    Deutschland bitte nachmachen!!!

    • 1.1
      Hp

      Diese Burschen sind auch die Drahtzieher fuer das Elfenbeingeschaefts in Afrika…

      Ich weiss auch nicht was die in Suedamerika verlohren haben ausser auch Drogen umzuschlagen

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!