Brasilien: Regierung schafft mehr als 60.000 Beamte ab

temer

Der nächste Schritt, den Temer beabsichtigt, ist die Reform des Rentensystems des Landes (Foto: Archiv)
Datum: 10. Januar 2018
Uhrzeit: 13:58 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die brasilianische Regierung hat am Dienstag (9.) ein Dekret genehmigt, um mehr als 60.000 Stellen von Beamten der öffentlichen Verwaltung und anderen staatlichen Institutionen zu streichen. Die Regierung von Präsident Michel Temer hatte diese Kürzung bereits letztes Jahr angekündigt. Die Absicht der Exekutive ist es, das öffentliche Defizit zu reduzieren und den unter den Vorgängerregierungen aufgeblähten Beamtenapparat deutlich zu reduzieren.

Die Regierungspartei hatte bereits in den letzten Monaten Maßnahmen gebilligt hat, die in vielen Fällen eine Kürzung der Sozialausgaben bedeuteten. Der nächste Schritt, den Temer beabsichtigt, ist die Reform des Rentensystems des südamerikanischen Landes.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    caratinga

    Wenn man bedenkt, das Frau Rouseff einen eigenen Friseur Beamten beschäftigte, kann man in Brasilien bestimmt 120.000 Beamten entlassen, die Leistung bzw. Ergebnis ist das gleiche wie mit.
    Wenn sollte man die Beamten zurück holen und arbeiten lassen, die mit <50 heute schon Rente beziehen.