<script>

6 praktische Apps für deine Südamerika-Reise

foto-frau

Apps können helfen, sich im Urlaubsland zurechtzufinden (Foto: byrawpixel / Flickr by CC 1.0)
Datum: 17. Januar 2018
Uhrzeit: 22:14 Uhr
Ressorts: Leserberichte
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Kulturbeutel, Medikamente, Kleidung für warme Tage, Kleidung für schlechteres Wetter, wichtige Dokumente – und natürlich das Smartphone. Schließlich erweisen sich die kleinen Alleskönner auch auf Reisen als extrem praktisch. Die folgenden Apps erleichtern die Reisevorbereitungen und sind auch während des Aufenthalts im Zielland äußerst hilfreich.

  1. Unterkunft finden: Hostel, Hotel oder doch lieber ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung? Je nachdem wohin die Reise geht, wie lang sie dauert und mit wie vielen Personen man verreist, fällt die Wahl der Unterkunft unterschiedlich aus. Mit Hilfe der Website holidu.de kann man sowohl im Browser als auch per App von unterwegs aus mehr als 7 Millionen Unterkünfte miteinander vergleichen und die am besten geeignete finden – auch spontan während der Reise.
  2. Immer online: Mit einem deutschen Smartphone-Tarif kommt man außerhalb der EU oft nicht weit. Um hohe Roaming-Gebühren zu umgehen, ist es wichtig die mobilen Daten auszuschalten, damit sämtliche Daten im Internet ausschließlich per WLAN übertragen werden. Die App Wiffinity, die eine große und regelmäßig aktualisierte Liste von WLAN-Netzwerken mitsamt der jeweiligen Passwörtern bereitstellt, erleichtert es, an fast jedem Ort der Welt online zu gehen.
  3. Sprachhelfer: In Südamerika sehen sich Reisende mit einer immensen Sprachenvielfalt konfrontiert. So zählen zu den offiziellen Landessprachen unter anderem Portugiesisch und Spanisch, aber auch Niederländisch, Französisch, Englisch und sogar Deutsch, Italienisch, Walisisch sind in den verschiedenen Staaten des Kontinents verbreitet. Wörterbuch-Apps wie Pons oder leo.org sind auch offline verfügbar. Mit Hilfe von Google Translate (iOS / Android) können sogar ganze Texte in Echtzeit übersetzt werden.
  4. Smartphone weg – was tun? Ob geklaut oder im Bus liegen gelassen – ist das Smartphone verschwunden, wird es schnell problematisch. Schließlich wird das Handy im Urlaub nicht nur als Kamera genutzt, sondern auch als Ticketspeicher, Landkarte, Wörterbuch und vieles mehr. Die App Prey Anti-Diebstahl hilft dabei das Smartphone wiederzufinden, indem es das Telefon trackt, sperrt, die auf ihm gespeicherten privaten Daten schützt und gegebenenfalls sogar einen Alarm auslöst.
  5. Wie viel Euro sind 100 Peso? Natürlich kann man sich den Wechselkur merken und dann immer im Kopf umrechnen, doch bei offiziell 14 südamerikanischen Währungen verliert man schnell den Überblick. Eine Währungsrechner-App wie My Währung (Android / iOS) erweist sich deshalb als besonders praktisch. Sie kennt den Wechselkurs von über 180 Währungen und ist auch im Offline-Modus verwendbar.
  6. Wo bin ich? Egal, wie gut man sich vorbereitet – mindestens einmal im Urlaub biegt man unter Garantie falsch ab und schwupps, schon hat man sich verlaufen. Wer im Vorhinein auf maps.me die entsprechende Land- oder Stadtkarte heruntergeladen hat, kann diese ohne Probleme auch offline nutzen und findet immer den Weg zurück.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Berichte, Reportagen und Kommentare zu aktuellen Themen – verfasst von Lesern von agência latinapress. Schicken auch Sie Ihre Erfahrungen, Erlebnisse oder Ansichten an redaktion@latina-press.com

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!