Bob Marley beliebt bei Produkt-Piraten

Marley-Denkmal

Datum: 02. November 2009
Uhrzeit: 00:34 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Marley-DenkmalBob Marley, unvergessene Reggae-Legende aus Jamaika, hat auch achtundzwanzig Jahre nach seinem Tode nichts an Popularität verloren. Produkt-Piraten verdienen Millionen mit seinem Namen.

Bob Marley, am 6. Februar 1945 in Nine Miles auf der Karibikinsel Jamaika geboren, verstarb in den frühen Morgenstunden des 11. Mai 1981 in Miami.  Marley war zu Lebzeiten ein bedeutender Vertreter des Reggaes, den er ab Mitte der 70 er Jahre mit seiner Band The Wailers international bekannt machte.

Auch achtundzwanzig Jahre nach seinem Tod lässt Bob Marley die Kassen klingeln. Seine Alben erzielen Verkaufserlöse in Millionen Höhe.  „Legend“  (1984) ist laut Guinness Buch der Rekorde das meistverkauftes Reggae-Album aller Zeiten.

Das Konterfei des berühmtesten Jamaikaners zieren unter anderem T-Shirts, Schuhe, Videospiele und Skateboards.  Diese ungebrochene Popularität nutzen Produkt-Piraten. Sie erwirtschaften mit unlizenzierten Produkten rund sechshundert Millionen US Dollar im Jahr, während die Erben von Bob Marley nur einen Bruchteil dieser Summe durch reguläre Verkäufe erwirtschaften.

Die Familie von Bob Marley will nun entschlossen gegen die Produkt-Piraterie vorgehen. Der Sohn von Bob Marley, Rohan Marley, berichtet, dass die Familie ihre Rechte als alleiniger Eigentümer der Marke “ Bob Marley“  gerichtlich durchsetzen will.

Bob Marley,unvergessenen Reggae legende aus Jamaika, hat auch achtundzwanzig Jahre nach seinem Tod nichts an Popularität verloren. Produkt-Piraten verdienen Millionen mit seinem Namen.
Bob Marley, am 6. Februar 1945 in Nine Miles auf Jamaika geboren, verstarb in den frühen Morgenstunden des 11. Mai 1981 in Miami.  Marley war zu Lebzeiten ein bedeutender Vertreter des Reggae, den er ab Mitte der 1970er Jahre mit seiner Band The Wailers international bekannt machte.
Auch achtundzwanzig Jahre nach seinem Tod lässt Bob Marley die Kassen klingeln. Seine Alben erzielen Verkaufserlöse in Millionen Höhe.  Legend (1984) ist laut Guinness Buch der Rekorde das meistverkauftes Reggae-Album.
Das Konterfei des berühmtesten Jamaikaners zieren unter anderem T-Shirts, Schuhe, Videospiele und Skateboards.
Diese ungebrochene Popularität nutzen Produkt-Piraten. Sie erwirtschaften mit unlizenzierten Produkten rund sechshundert Millionen US Dollar im Jahr, während die Erben von Bob Marley nur einen Bruchteil dieser Summe durch reguläre Verkäufe erwirtschaften.
Die Familie von Bob Marley will nun entschlossen gegen die Produkt-Piraterie vorgehen. Der Sohn von Bob Marley, Rohan Marley, berichtet, dass die Familie ihre Rechte als alleiniger Eigentümer der Marke Bob Marley durchsetzen will

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: lyrics-keepe

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!