Brasilien verteidigt Guyana gegen jede Invasion Venezuelas

planalto

Die Koordinations-Teams aus Guyana und Brasilien treffen sich in Georgetown (Foto: Planalto)
Datum: 13. Februar 2018
Uhrzeit: 06:24 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Am Mittwoch (7.) hat Brasiliens Präsident Michel Temer eine hochrangige Delegation nach Guyana und Suriname entsandt und militärische Unterstützung für die Verteidigung von Guyana zugesagt. Laut einem unbestätigten Bericht
in der brasilianischen Zeitung „O Antagonista“ soll der brasilianische Geheimdienst erfahren haben, dass Venezuela eine militärische Intervention in das umstrittene Essequibo-Gebiet plant. Demnach sei die Situation in der vergangenen Woche „sehr angespannt“ gewesen. Guyana soll über eine geplante Invasion Venezuelas durch den brasilianischen Verteidigungsminister Raul Jungmann, Justizminister Torquato Jardim und den Leiter der Sicherheitsabteilung Sergio Etchegoyen, informiert worden sein.

„Brasilien glaubt an die Errichtung von Grenzen in jeder Hinsicht, an das Prinzip der Diplomatie, Achtung der Souveränität und Unabhängigkeit zwischen uns und unseren Nachbarn. Wie überall in der Welt gibt es keinen Platz für Gewalt oder Opposition … und wir müssen und werden die internationalen Souveränitätsrechte durchsetzen“, so der brasilianische Verteidigungsminister Jungmann während einer Pressekonferenz in Georgetown.

Seit seiner Unabhängigkeit im Jahr 1966 hat Guyana zwei große diplomatische Siege errungen, um seine territoriale Souveränität zu schützen. Die vor einem Jahrhundert beigelegte Grenzkontroverse zwischen Venezuela und Guyana wurde von Caracas neu entfacht und inzwischen an den Internationalen Gerichtshof (IGH) verwiesen. Die Entscheidung des Hauptrechtsprechungsorgans der Vereinten Nationen wird bindend sein. Der zweite Sieg ist die Zusage Brasiliens, seinen nördlichen Nachbarn gegen alle Invasionspläne des Maduros-Regimes zu verteidigen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    caratinga

    Jetzt wird Maduro wieder gegen Temer hetzen, unter seinem besten Freund Lula wäre es anders rum gegangen.
    Kommunisten helfen sich immer.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!