<script>

„Dialog“: USA lehnen Einladung von Nicolás Maduros ab

madurismo

Venezuelas Präsident hat das Land in den Ruin geführt (Foto: Archiv)
Datum: 21. Februar 2018
Uhrzeit: 04:42 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das Weiße Haus hat das Angebot des venezolanischen Präsidenten Nicolas Maduro hinsichtlich eines „Dialogs“ mit seinem Amtskollegen Donald Trump in Caracas oder Washington abgelehnt. Der Nationale Sicherheitsrat der USA (United States National Security Council)) bekräftigte, dass sich Trump erst dann mit dem venezolanischen Staatsoberhaupt treffen werde, wenn die Demokratie in Venezuela „wiederhergestellt“ sei.

Ein Sprecher des beratenden Gremiums der Bundesexekutive der Vereinigten Staaten reagierte damit auf Maduros Tweet am Montag (19.). „Wie wir bereits im August letzten Jahres erklärten, wird Präsident Trump gerne mit dem Präsidenten Venezuelas sprechen – sobald bestimmte Schritte unternommen wurden und das Maduros Regime die Demokratie in diesem Land wiederhergestellt hat“.

Die Schritte, die die Vereinigten Staaten vor jedem Dialog mit Venezuela für entscheidend halten, sind „die Achtung der Verfassung Venezuelas, die Abhaltung freier, fairer und glaubwürdiger Wahlen, die Freilassung politischer Gefangener“ und die Beendigung „aller Menschenrechtsverletzungen“, so der Nationale Sicherheitsrat.

Darüber hinaus fordert Washington, dass „das Volk Venezuelas nicht mehr länger unterdrückt wird und dass die internationale humanitäre Hilfe sofort nach Venezuela kommen kann“.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    thor

    den Kriterien zu urteilen, werden DIE sich in diesem Leben nicht mehr treffen…

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!