<script>

Industriegasturbine von Siemens versorgt Raffinerie in Ecuador mit Strom

siemsn

Die SGT-300-Gasturbine ist kompakt gebaut, einfach vor Ort zu warten und zuverlässig im Betrieb und damit bestens für den Einsatz in der Öl- und Gasindustrie geeignet (Foto: Siemens)
Datum: 29. März 2018
Uhrzeit: 12:21 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der staatliche ecuadorianische Mineralölkonzern Petroecuador hat Siemens kürzlich mit der Lieferung einer SGT-300-Gasturbine mit einer Leistung von 8 Megawatt (MW) zur Stromerzeugung für die Raffinerie Shushufindi beauftragt. Die Anlage befindet sich in der Provinz Sucumbios im Osten Ecuadors. Die Inbetriebnahme der Turbine ist für Ende dieses Jahres geplant.

Die SGT-300-Gasturbine wird eine Ruston-Gasturbine ersetzen. Ruston Gas Turbines, seit 2003 im Rahmen der Akquisition des Industrieturbinengeschäfts von Alstom Teil von Siemens, war ab den 1950er-Jahren ein Pionier in der industriellen Anwendung von kleineren Gasturbinen und hat die heute immer noch führende Dry-Low-Emission-Brennertechnologie (DLE) Mitte der 1990er Jahre auf den Markt gebracht. Die industrielle Gasturbine für die Raffinerie Shushufindi wird im Siemens-Werk im britischen Lincoln, dem früheren Werk von Ruston Gas Turbines, gefertigt und im Werk in Houston (Texas, USA) gepackaged und getestet.

Die SGT-300-Gasturbine ist eine robuste, bewährte Gasturbine, die weltweit für Anwendungen in der Stromerzeugung eingesetzt wird. Sie verfügt über ein kompaktes Design, ist einfach vor Ort zu warten und zuverlässig im Betrieb und eignet sich damit bestens für den Einsatz in der Öl- und Gasindustrie. Neben der langjährigen Verbindung zum Erstausrüster bzw. Originalgerätehersteller (OEM) der Ruston-Turbinen waren diese Eigenschaften entscheidend für Petroecuador.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!