<script>

Ältester Mann Chiles mit 121 Jahren gestorben

gestorben-chile

Don Celino Villanueva gab zahlreiche Interviews, hatte aufgrund seines fortgeschrittenen Alters in verschiedenen Fernsehsendungen mitgespielt und war vor wenigen Tagen schwer gestürzt (Foto: YouTube/Screen)
Datum: 18. April 2018
Uhrzeit: 18:55 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Mit 121 Jahren ist am Mittwoch (18.) der älteste Mann Chiles gestorben. Don Celino Villanueva gab zahlreiche Interviews, hatte aufgrund seines fortgeschrittenen Alters in verschiedenen Fernsehsendungen mitgespielt und war vor nach einem schweren Sturz vor wenigen Tagen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Laut Angaben der Ärzte hatte sich Villanueva mehrere Rippen gebrochen, eine Komplikation der Lungen führte letztendlich zu einem Atemstillstand. Offiziell wurde er nie als der älteste Mensch der Welt anerkannt, da die Jury des „Guinness-Buch der Rekorde“ Zweifel an seinem Alter hatte.

„Don Celino hatte in seinem ganzen Leben einen sehr starken Engel zur Seite und wir haben ihn in den Händen dieses Engels gelassen. Die Ärzte konnten nichts mehr für Don Celino tun“, gab der Direktor des Krankenhauses von Valdivia, Osvaldo Artaza, bekannt. Nachdem die traurige Nachricht über das Ableben veröffentlicht wurde, gaben Nutzer in sozialen Netzwerken ihr Bedauern bekannt. Auch die Polizei „Carabineros de Chile“ und viele Minister, die Don Celino in der Vergangenheit getroffen hatten, sandten seiner Familie Beileid und beklagten den Verlust.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Alejandro Aguirre

    Es ist sehr Schade, dass er verstorben ist. Er wohnte ganz in der Nähe von uns und war ein netter Mann…

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!