<script>

Self-Bag-Drop: Neuer Service für Passagiere am internationale Flughafen in Recife

flug

Wie auf anderen Flughäfen in Europa (zum Beispiel in Hamburg), den USA oder Asien, wird am Automaten zunächst auf dem Bildschirm die Fluggesellschaft ausgewählt und dann die Bordkarte eingescannt Foto: ScreenshotYouTube)
Datum: 15. Mai 2018
Uhrzeit: 02:59 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Der „Aeroporto Internacional do Recife/Guararapes – Gilberto Freyre“ startet in die nächste Generation Flughafen. Mit einer neuen und vollautomatisierten Gepäckaufgabe gewinnen Fluggäste künftig noch mehr Unabhängigkeit und Flexibilität beim Abflug. Ziel ist es, Reisende ohne zeitintensive Prozesse in den Flieger zu bringen. Nach Angaben der brasilianischen Flughafenbetreibergesellschaft (Infraero) wird der internationale Flughafen in der brasilianischen Stadt Recife (Bundesstaat Pernambuco) als erster Airport in Brasilien mit der Self-Bag-Drop-Technologie ausgestattet. Die Automaten werden in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 verfügbar sein.

Das Self-Service-System für Gepäckstücke ist technisch in der Lage, Service für alle Fluggesellschaften zu bieten. Passagiere können an den Terminals für Selbstbedienung und Gepäckabfertigung einchecken, ohne dass die Mitarbeiter der Fluggesellschaften eingreifen müssen. Die Technologie wird zum ersten Quartal 2019 auch auf den Flughäfen Congonhas (SP), Santos Dumont (RJ), Curitiba (PR), Belém (PA), Goiânia (GO) und Maceió (AL) eingeführt.

Wie auf anderen Flughäfen in Europa (zum Beispiel in Hamburg), den USA oder Asien, wird am Automaten zunächst auf dem Bildschirm die Fluggesellschaft ausgewählt und dann die Bordkarte eingescannt. Danach gilt es, eine Sicherheitsfrage zum Kofferinhalt zu beantworten. Dann wird das Gepäck im markierten Bereich auf das Band gestellt und dort automatisch vermessen und gewogen. Das Gerät druckt daraufhin den Anhänger mit dem Strichcode, der am Gepäckstück befestigt wird. Das muss am Bildschirm nur noch bestätigt und der Beleg der Gepäckaufgabe entnommen werden.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Marcel

    Das in einem Land, wo Arbeitskräftemangel kaum ein Grund für eine solche Investition dastellt.

  2. 2
    Pablo Escobar

    Dann wird das Gepäck im markierten Bereich auf das Band gestellt und dort automatisch vermessen und gewogen. Da geht nix mehr mit bissl übergewicht bzw. einige Zentimeter zu groß, dann wird sofort draufgezahlt!

    • 2.1
      Miguel

      Stimmt, viele Menschen haben 50kg Übergewicht als Otto Normalverbraucher, die nehmen fast noch etwas von Deinem Sitz ein, dass ist alles okay, aber wehe Du hast 50 Gramm mehr in deinem Gepäck.
      Darfst Du gleich bezahlen. Diese Maschinen drucken dann gleich deine Rechnung. Toller Service.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!