<script>

„Wächter Amazoniens“ nehmen illegale Holzfäller fest

amazonas

Die Wächter Amazoniens vom indigenen Volk der Guajajara: „Wir überwachen das Gebiet, finden Holzfäller, zerstören ihre Ausrüstung und schicken sie weg (Foto: Guardians of the Amazon)
Datum: 23. Mai 2018
Uhrzeit: 14:13 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Angehörige eines Amazonas-Volkes haben bei einer Patrouille ihres Gebietes im Amazonasregenwald illegale Holzfäller festgenommen. Die als „Wächter Amazoniens“ bekannte Gruppe setzt sich für den Schutz eines benachbarten unkontaktierten Volkes ein. Bei der Patrouille nahmen sie Mitglieder einer berüchtigten Holzfäller-Bande fest, zerstörten ihren LKW und verwiesen sie aus dem Schutzgebiet. Die Wächter Amazoniens vom indigenen Volk der Guajajara sagten: „Wir überwachen das Gebiet, finden Holzfäller, zerstören ihre Ausrüstung und schicken sie weg. Wir haben viele Holzfäller aufgehalten. Es funktioniert.“

Die Gruppe schützt ein Gebiet (Arariboia), das einer neuen Studie zufolge zu einem der bedrohtesten Teile des ganzen Amazonasregenwaldes gehört. Es ist auch die Heimat unkontaktierter Awá-Indigener. Die Awá sind bekannt für ihre besondere Beziehung zu Tieren und ihr tiefes Verständnis des Waldes. Unkontaktierten Awá droht die Auslöschung, wenn sie in Kontakt mit Holzfällern kommen sollten.

Obwohl das Gebiet nach brasilianischen Recht geschützt werden sollte, mangelt es an offizieller Durchsetzung des Schutzgebietes. Dies stellt eine extreme Gefahr für die unkontaktierten Awá dar, weshalb sich die Guajajara gezwungen sehen ihr Gebiet selbst zu überwachen. Sie fürchten jedoch gewaltsame Vergeltung. 2016 wurden bereits drei Wächter von Holzfällern ermordet. Ihre Häuser wurden in Brand gesteckt und sie erhalten regelmäßig Morddrohungen.

Vollständiger Bericht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!