<script>

Barbados: Mia Mottley wird als erste Frau Premierministerin

barbados

Mia Mottley führte ihre Barbados Labour Party (BLP) zu einem vernichtenden Sieg über die Demokratische Arbeiterpartei (DLP) Foto: BARBADOS LABOUR PARTY9
Datum: 26. Mai 2018
Uhrzeit: 14:35 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Karibikinsel Barbados hat seit ihrer Unabhängigkeit von Großbritannien (1966) ihre erste Premierministerin gewählt. Mia Mottley führte ihre Barbados Labour Party (BLP) zu einem vernichtenden Sieg über die Demokratische Arbeiterpartei (DLP). Mottley, eine 52-jährige Anwältin, hatte während ihrer Tätigkeit als Lehrerin an einer Sekundarschule bereits vor Jahren zu ihren Schülern gesagt, dass sie die erste weibliche Premierministerin des Landes werden würde.

Die BLP gewann alle 30 Sitze im Abgeordnetenhaus. Die DLP hatte das beliebte Touristenparadies zehn Jahre regiert – zuletzt unter Ministerpräsident Freundel Stuart. Mottley sah sich während des Wahlkampfes mit einer Flut persönlicher und politischer Angriffe der DLP konfrontiert, erhielt aber scheinbare Unterstützung von Barbados Popstar Rihanna. Die neue Regierung wird wie die Vorgängerregierung als „weitgehend Mitte-Links“ bezeichnet.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Bono

    Schöne Insel!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!