Venezuela kauft weitere chinesische K-8 Flugzeuge

chavez-small

Datum: 07. Juni 2010
Uhrzeit: 03:11 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der venezolanische Präsident Hugo Chavez teilte am Sonntag mit, dass seine Regierung für weitere US $ 82.000.000 chinesische Militärflugzeuge des Typs K-8 in China kaufen werde.

Im März ist in Venezuela eine erste Lieferung von sechs chinesischen Militärflugzeugen des Typs K-8 eingetroffen. Präsident Hugo Chávez erklärte den 13. März zu einem historischen Tag für die bolivarische Luftwaffe im anti-imperialistischen Kampf. Nach Angaben von Chavez werde Venezuela weitere 18 Maschinen in China kaufen. Die Maschinen der zweiten Teillieferung werden laut Angaben aus Militaerkreisen als leichte Kampfjets eingesetzt und mit  Luft-Boden-Raketen  ausgerüstet.

Unter der Chavez-Regierung hat der  Handel Venezuelas mit China zugenommen. Das venezolanische Staatsoberhaupt teilte am Sonntag mit, dass seine Regierung mit China über den Kauf einer grossen Anzahl von Kühlschränken, Waschmaschinen und Fernsehgeräten verhandelt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    togo

    hier soll wohl der eindruck entstehen als würde sich venezuela wie verrückt aufrüsten. schade, dass hier nicht der jahresbericht des stockholm international peace research institute erwähnt wird. dieser zeigt, dass venezuela die rüstungskosten 2009 um 25% gesenkt hat. die höchste reduktion in ganz lateinamerika!

  2. 2
    Olivia Kroth

    Leider ist dieser Berich tendenziös, wie sehr häufig in der europäischen Presse zu finden.

    Die USA haben weltweit die höchsten Rüstungsausgaben, weil sie gegen den IRAQ – AFGHANISTAN – PAKISTAN und demnächst vielleicht auch gegen den IRAN und NORDKOREA zu Felde ziehen.

    VENEZUELA ist ein friedliebendes Land, die Rüstungsausgaben sind im Vergleich zu den horrenden Militärausgaben der USA minimal.

    VENEZUELA muss sich schützen gegen die fortdauernden Aggressionen seitens der USA: neue Militärbasen auf HAITI, in KOLUMBIEN, Einschnürungstaktik durch SOUTHCOM.

  3. 3
    Gast.

    82.000.000.$ bin leider kein Ökonom,aber ein paar Schulen,Krankenhäuser,
    soltens schon sein.Die Einschnürungstaktik seiner Korruptionstruppe
    ( Regierung)ist schon gefährlich.
    Ob da die paar Tretautos helfen?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!