Fußballer oder Modell?

kaka-small

Datum: 08. Juni 2010
Uhrzeit: 14:19 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Sie sind der Traum von Millionen Frauen und spielen bei der Fußball-WM 2010. Cristiano Ronaldo, Kaka, Iker Casillas, Roque Santa Cruz, und Cesc Fabregas haben lukrative Werbeverträge mit bekannten Marken und sind ohne Zweifel Anlass mancher Frau, die Fußball- WM nicht zu verpassen.

Perfekte Körper, braungebrannt, schlank und mit Killerinstinkt. Sie wissen was sie haben und nutzen dies voll aus. Nicht umsonst sind sie der Neid vieler Männer und der Traum von Millionen Frauen weltweit. Sie alle kommen zusammen, um im fernen Südafrika die Farben ihres Landes zu verteidigen. Egal ob blond oder braun, alle sind in der Zeit der Sex-Symbole geboren, sie sind außergewöhnliche Spieler mit vollen Bank-Konten .

Der Brasilianer Ricardo Izecson dos Santos Leite, besser bekannt als Kaka, ist Modell bekannter Marken-Jeans und Uhren. Die Zahl seiner Fans geht in die hunderttausende. Der Stürmer Roque Santa Cruz erzeugt mit 28 Jahren und stolzen1,90 mtr. Hysterie bei den Frauen, egal wohin er wohin er geht. Santa Cruz ist mit seiner Landsfrau Giselle Tavarelli verheiratet und wurde bereits an der WM 2006 zum „Sexiest Player“ gewählt. Sie sind nicht die einzigen, die nur mit dem Ball am Fuß viel Geld verdienen. Diego Forlan, Carlos Manuel Bocanegra, der mexikanische Spieler Rafa Marquez, Julio Cesar und Steven Gerrard haben ebenfalls lukrative Modell-Verträge, die nach der Fußball- WM 2010 eventuell nach oben angepasst werden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!