TV-Moderatorin zieht sich für WM-Titel nackt aus

wm-chile

Datum: 11. Juni 2010
Uhrzeit: 09:22 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die chilenische TV-Moderatorin Claudia Conserva will sich bei einem Gewinn des WM-Titels für Chile nackt ausziehen und auf den Straßen von Santiago de Chile feiern.

Die in Chile sehr beliebte TV-Moderatorin Claudia Conserva will sich bei einem Gewinn des WM-Titels für ihr Land bei der Fussball Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika ihren zahlreichen Fans auf den Straßen von Santiago de Chile nackt präsentieren. „Es gibt eine Facebook Gruppe von Leuten die mitteilten, dass wenn Chile den Weltmeistertitel gewinnt, sie nackt auf den Straßen unserer Hauptstadt feiern. Ich verspreche euch hiermit, dass ich bei der Feier nackt mitfeiern werde“, teilte die attraktive blonde Moderatorin während ihrer Sendung mit.

Claudias Ankündigung löste Verwunderung und Begeisterungsstürme aus. Innerhalb weniger Minuten schickten tausende Fans ihre Nachrichten an den Facebook- Account der Moderatorin. Allerdings werden ihre Chancen auf einen Nacktauftritt von Claudia nicht sehr gross sein, werden doch den Chilenen, die in der Gruppe H am 16. Juni auf Honduras, am 21. auf die Schweiz und am 25. Juni auf Titelaspirant Spanien treffen, keine Chancen für den Gewinn des WM-Titels eingeräumt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!