50 Cent kündigt Tour durch Brasilien im Juli an

50cent-small

Datum: 14. Juni 2010
Uhrzeit: 23:09 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Rapper 50 Cent kommt im Juli nach Brasilien. Im Rahmen seiner Tour „The Invitation Tour“ wird der Superstar dabei in sechs Städten für volle Stadien sorgen.

50 Cent (* 6. Juli 1975 in Queens, New York City, bürgerlich Curtis James Jackson III) wurde in der Vergangenheit mehrfach angeschossen und von seinem Plattenvertrag entlassen. 2003 entdeckten Eminem und Dr. Dre ihn erneut. 50 Cent hat über 26 Millionen Kopien seiner Alben verkauft und sein Leben in Get Rich Or Die Tryin‘ verfilmt. Auf seiner Tour durch Brasilien wird er im Juli seine Fans begeistern und sein neuestes Album „Before I Self-Destruct“ live präsentieren.

Laut offiziellen Quellen wird 50 Cent am 09. Juli in Salvador (Wet’n Wild), Goiânia (Faculdade Fasam, 10.07.), São Paulo (Via Funchal, 15.07.), Belo Horizonte (Estádio do Mineirinho, 16.07.), Rio de Janeiro (Marina da Glória, 17.07.) und in Florianópolis (Passarela Nego Querido, 18.07.) auftreten. Neben 50 Cent werden dabei in Salvador Charlie Brown Jr und Adão Negro, in Sao Paulo DJ Du Ghettu und DJ Negralha, sowie in Florianópolis die DJs FMZ, Ploc, King und Cia und Thayde auftreten. In Goiânia wurden die Auftritte der DJs Richard Grey, Igo Gorgoda und 2 Fuel ebenfalls offiziell bestätigt. In Rio heizen die DJs Negralha, Sany Pitbull, Lulinha und Shark, Reza, João Paulo, Beto Pedrosa, Rafael Nazareth und Rogério Gonçalves die Massen ein. Die Tickets kosten zwischen US $ 50 bis US $ 100.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!