Latin Recording Academy ernennt Juan Gabriel zur „Person des Jahres“

juan_gabriel

Datum: 04. November 2009
Uhrzeit: 16:21 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

juan_gabrielDie Latin Recording Academy hat Juan Gabriel zur „Person des Jahres“ ernannt. Die Auszeichnung wird am Vorabend der Latin Grammy Awards Verleihung im Rahmen einer Feierstunde im Hotel Mandalay Bay in Las Vegas stattfinden.

Juan Gabriel ist ein mexikanischer Sänger und Komponist zählt zu den berühmtesten lebenden Persönlichkeiten des Landes. Bisher hat er mehr als 40 Millionen Platten verkauft und viele seiner Lieder sind bereits Teil der mexikanischen Volkskultur. Einige seiner Hits sind zu Volkshymnen in Mexiko und Lateinamerika geworden.

Über drei Jahrzehnte ist Juan Gabriel im Musikgeschäft und mehr als 50 Künstler produziert, darunter Paul Anka, Lola Beltran, Rocio Durcal und Lucha Villa. Er komponierte über 1.500 Songs, unter anderem für Marc Anthony, Raul Di Blasio, Ana Gabriel, Angélica María, Lucía Méndez, Estela Núñez und Son Del Son.

Die Preisträgerin des letzten Jahres war Gloria Estefan. Vor ihr wurden bereits Juan Luis Guerra, Julio Iglesias, Ricky Martin, José José und Carlos Santana mit der renommierten Auszeichnung „Person des Jahres“ geehrt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!