Argentinien ist Favorit für den Titelgewinn

messi-small

Datum: 15. Juni 2010
Uhrzeit: 01:18 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Laut Südkoreas Trainer Huh Jung-Moo, nächster Gegner der Albiceleste am 17.06. 2010 in Johannesburg, sind die Gauchos klarer Favorit für den Titelgewinn bei der Fussball WM 2010 in Südafrika.

„Die Mannschaft von Diego Maradona hat eine Menge von Stars und ist für alle eine harte Nuss. Für mich sind sie der klare Titelfavorit“, teilte Huh Jung-Moo am Donnerstag in einem Interview mit dem südkoreanischen Fernsehen mit. Gleichzeitig zeigte sich der Nationaltrainer von Südkorea für das Spiel gegen Argentinien optimistisch. „Die Mannschaft hat viele Stars und ist eine harte Nuss, welche man erst einmal knacken muss. Aber ich habe meinen Spielern gesagt, dass wir weiterhin auf uns vertrauen- egal wer unser Gegner ist“, so Huh Jung-Moo. „Unser Gegner ist stark, aber wir sollten uns nicht minderwertig fühlen und dagegen halten,“ so Moo.

Argentinien startete am 12. 06. 2010 mit einem 1:0 Erfolg gegen Nigeria in die Gruppenphase der Fussball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Das einzige Tor der kurzweiligen Begegnung in Johannesburg erzielte dabei der argentinische Abwehrspieler Gabriel Heinze in der 6. Spielminute per Kopf nach einem Eckball. Trainer Maradona hat mit dem Auftaktmatch zunächst einmal die Kritiker Lügen gestraft und gezeigt, dass Argentinien mit einer gut eingespielten Mannschaft in Südafrika am Start ist. Denn auch er weiss, dass Superstar Messi das Team nicht alleine bis ins Finale schiessen kann.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!