Fussball-WM 2010 wird zur Copa América-Latina

brasil

Datum: 24. Juni 2010
Uhrzeit: 13:39 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Mannschaften aus Lateinamerika, allen voran die brasilianische „Seleção“ und Argentiniens „Albiceleste“ dominieren die Vorrundenspiele die Fussball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Nach dem heutigen letzten Vorrunden-Spiel der Gruppe F zwischen Paraguay und Neuseeland, welches torlos 0:0 endete, erreichte eine weitere Mannschaft aus Lateinamerika die Spiele des Achtelfinals.

Lateinamerika zeigt bei der ersten Weltmeisterschaft in Afrika seine Vormachtstellung. Sämtliche Mannschaften führen nach dem heutigen Spieltag ihre Gruppe an. Lediglich in der Gruppe H, in der sich mit Chile und Honduras zwei lateinamerikanische Mannschaften befinden, belegt das von politischen Krisen geschüttelte Honduras den momentanen letzten Platz. Brasilien hat sich vor seinem letzten Spiel gegen Portugal durch die Siege gegen Nordkorea und die Elfenbeinküste bereits vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert.

Im heutigen letzten Vorrunden-Spiel der Gruppe F trennten sich Paraguay und Neuseeland 0:0. Paraguay erreicht damit zum vierten Mal nach 1982, 1998 und 2002 die K.o.-Runde an einer WM. Der (noch bis zum 11. Juli) amtierende Weltmeister Italien verlor mit einem 2:3 gegen die Slowakei und kann der bereits abgereisten „Grande Nation“ hinterherfliegen. Die Lateinamerikaner haben damit vor ihren drei noch ausstehenden Spielen Portugal-Brasilien, Chile-Spanien und Schweiz-Honduras bislang alle ihre Mannschaften in das Achtelfinale gebracht, während sich renommierte Teams wie Frankreich und Italien die weiteren Spiele gemütlich im eigenen Wohnzimmersessel betrachten können.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: CBF

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!