Van der Sloot: Richter lehnt Widerruf des Geständnisses ab

van-der-sloot-300x240

Datum: 28. Juni 2010
Uhrzeit: 10:53 Uhr
Ressorts: Panorama, Peru
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der in Peru wegen Mordes angeklagte niederländische Staatsbürger Joran van der Sloot hatte in einem Interview sein Geständnis für ungültig erklärt. Ein peruanischer Richter lehnte nun den Antrag van der Sloots auf Widerruf ab.

Der Anwalt von Joran van der Sloot, 22, behauptete in seinem Antrag auf Widerruf, dass dem Angeklagten sein Geständnis unter massiven Zwang abgerungen wurde. Laut Verteidigung hätten die Ermittlungsbehörden die Rechte des Beschuldigten in keinster Weise respektiert und ihn förmlich zur Unterschrift genötigt. Nach Informationen von agência latina press sollen die Vernehmungsbeamten dabei unlautere psychologische Tricks angewandt haben. Zum einen wurde ihm Angst vor Übergriffen in peruanischen Gefängnissen gemacht, zum anderen sei ihm die Auslieferung nach Holland versprochen worden.

Ein peruanischer Richter lehnte nun den Antrag van der Sloots auf Widerruf ab. Das Gericht in Lima entschied bereits am Freitag, dass der Antrag „unbegründet“ ist. Van der Sloot sitzt derzeit im Gefängnis Miguel Castro Castro und bangt nach eigener Aussage um sein Leben. Ihm wird vorgeworfen, die 21-jährige peruanische Staatsbürgerin Stephany Flores brutal ermordet zu haben, da sie angeblich Beweise für einen früheren Mord des Berufspokerspielers auf seinem Laptop entdeckt hatte. Seit mehreren Jahren laufen gegen van der Sloot Ermittlungen zum Verschwinden des US-amerikanischen Teenagers Natalee Holloway auf der Karibikinsel Aruba. Die Staatsanwaltschaft teilte erneut mit, dass die Vernehmung von van der Sloot im Beisein eines Staatsanwalts und eines von der Regierung bestellten Anwalts in Übereinstimmung mit den internationalen Standarts durchgeführt wurde. Ein Widerruf sei deswegen unbegründet.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!