Real Madrid bestätigt offiziell Verpflichtung von Argentiniens Ángel Di María

Datum: 28. Juni 2010
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Real Madrid bestätigte am heutigen Montagnachmittag offiziell die Verpflichtung des argentinischen Top-Spielers Ángel Fabián Di María. Dies ist gleichzeitig der erste Gross-Einkauf des neuen Trainers der Madrilenen, Jose Mourinho.

Nach Angaben der Vereinsführung von Real Madid unterzeichnete heute der argentinische Top-Spieler Ángel Di María einen Sechsjahresvertrag bei den Madrilenen. Der 22-jährige Mittelfeldspieler, zuvor bei Benfica Lissabon engagiert, steht mit „La Albiceleste“ bei der Fussball WM in Südafrika im Viertelfinale und wechselte nach Informationen von agência latina press für 22 Millionen Euro zu den Königlichen. Ángel Di María stand bei Mourinho, der in der vergangenen Saison mit Inter Mailand die Champions League gewonnen hatte und danach bei Real Madrid die Nachfolge von Manuel Pellegrini antrat, auf der Wunschliste.

Ángel Di María (* 14. Februar 1988 in Rosario) wurde bereits 2007 in die argentinische U-20-Nationalmannschaft berufen. Für diese Mannschaft spielte er bislang zwei Turniere: die Südamerikanische U-20-Meisterschaft 2007 in Paraguay und die Junioren-Fußballweltmeisterschaft 2007 in Kanada. Letzteres gewann die argentinische Juniorenauswahl, und Di María erzielte in diesem Turnier drei Tore. Er war ebenfalls Teil der siegreichen argentinischen Auswahl bei Olympischen Fußballturnier 2008 inChina. Hierbei erzielte er den entscheidenden Treffer im Finale gegen Nigeria.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!