Rene Préval lobt Kubas Hilfe für Haiti

erdbeben-haiti2

Datum: 04. Juli 2010
Uhrzeit: 15:58 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Unterzeichnung mehrerer bilateraler Abkommen während des Besuches

Rene Préval, Präsident der Republik Haiti, ist am Wochenende in Havanna, der Hauptstadt von Kuba eingetroffen. Préval, begleitet von Mitgliedern seines Kabinetts, traf bei seinem Arbeitsbesuch mit mehreren Regierungsmitgliedern und Präsident Raul Castro zusammen. Die Regierungen von Kuba und Haiti unterzeichneten mehrere Abkommen in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Landwirtschaft, Telekommunikation und Infrastruktur.

Haitis Präsident bedankte sich für die ausgezeichnete und effektive Hilfe für sein Land, die Kuba bereits vor und sofort nach dem Erdbeben leistete.“Die Kubaner kamen nicht erst nach dem Beben zu uns, sie waren schon lange auf unserer Insel und halfen bereits vorher“, betonte Préval, der ebenfalls nach Venezuela und Jamaika reisen wird.

Préval lobte auch die finanzielle Unterstützung von Venezuela, mit deren Hilfe verschiedene Zentren der öffentlichen Gesundheit mit integriertem Diagnosesystemen gebaut werden sollen. Der Gesundheitsminister von Haiti, Alex Larsen, anerkannte, dass der Einsatz und die Ausbildung von etwa 500 haitianische Ärzte in Kuba eine große Hilfe für sein Land sei. betonte, dass in diesem Jahr werden weitere 67 Absolventen Ärzte. Larsen erinnerte an die kubanische Unterstützung beim Bau von 10 Integral Diagnose Centern, die mit venezolanischer Finanzierung entstanden. Er fügte hinzu, dass sich rund 32 Krankenhäuser seit dem Erdbeben vom vergangenen Januar in Reparatur befindenund vier weitere neu gebaut werden. Dies sei Teil eines umfassenden Programms zur Umstrukturierung des Gesundheitssystems.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: fgbrdkuba

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!